Translate

Samstag, 17. Juni 2017

Bobby James


Vor einigen Jahren sah ich diese wunderschönen Ramblerrosen in den Blogs und überlegte, wo ich so eine Rose unterbringen könnte. Der einzige Platz, der infrage kam, war die Blutpflaume. Ich hatte allerdings keine richtige Vorstellung, wie groß diese Rose werden würde.
Wir kauften also eine Bobby James und pflanzten die Rose nah an den Baum. Und jedes Jahr wuchs sie ein bisschen mehr. Am Anfang konnte man die Blüten noch an einer Hand abzählen. Jetzt muss ich mir langsam Gedanken machen, ob die Blutpflaume die Rose noch tragen kann.
Schade ist natürlich, dass die Ramblerrosen nur einmal blühen. Und das nur für relativ kurze Zeit.
Aber der Anblick ist gigantisch.














Nach der Blüte müssen die Ranken gekürzt werden, 
denn man kann unter dem Baum kaum noch stehen, ohne sich in den Stacheln zu verheddern.



Von diesen kleinen blauen Libellen habe ich ganz viele im Garten.
Aber sie sind schwer zu fotografieren.


* ♥ *

Kommentare:

  1. The honeysuckle must smell so sweet. Beautiful garden

    AntwortenLöschen
  2. Hach, bei Euch ist also auch Bobby James eingezogen? Die Rose ist einfach ein Traum, oder? Bei uns hat sie im Laufe der Jahre inzwischen den großen alten und teilweise maroden Kirschbaum erobert und verwandelt ihn nun Jahr für Jahr in einen gigantischen Blumenstrauß. Wunderschön! Schade, dass sie nur einmal blüht, aber um so intensiver genieße ich die Blütenpracht. Ich schneide nach der Blüte auch nur diejenigen Triebe ab, die zu weit herunter hängen und staune, wie gigantisch lang manche von ihnen durch den Baum gewachsen sind.
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit,
    durch Zufall bin ich gerade auf Deinen Blog gestoßen und sehe gerade in die Blüten von Bobbie James. Diese Rose habe ich letztes Jahr an einem Apfelbaum gepflanzt. Jetzt blüht sie gerade. Sie ist auch dieses Jahr mit zwei herrlichen Trieben gekommen.
    Dein Geißblatt daneben gefällt mir auch! Welche Sorte ist es denn?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Gartenimpressionen und dazu die filigranen Gartenbesucher...Bobby und das Geißblatt bilden eine wunderbare Kombination.
    Schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margrit! Gerade bei B.J. muss der Platz wirklich gut überlegt sein. Unfassbar, wie auch einer ursprünglich kleinen Pflanze eine solch ausladende Rose wächst. Gerade da spürt man wirklich die unglaubliche Kraft der Natur.
    Wenn ich einen geeigneten Platz hätte, würde sie bei mir einziehen. Sie ist wirklich wunderschön.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margrit! Gerade bei B.J. muss der Platz wirklich gut überlegt sein. Unfassbar, wie auch einer ursprünglich kleinen Pflanze eine solch ausladende Rose wächst. Gerade da spürt man wirklich die unglaubliche Kraft der Natur.
    Wenn ich einen geeigneten Platz hätte, würde sie bei mir einziehen. Sie ist wirklich wunderschön.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Gartenbilder, liebe Margrit! Ja, die Ramblerrose Bobby James ist wirklich ein Traum. Ich sah sie vor einigen Jahren in voller Blüte in einem hohen Baum bei einer Bekannten, ein unvergessliches Erlebnis!
    Eine gute Woche wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margrit,
    das Problem kenne ich, ich habe auch einige Rambler auf meiner Wunschliste, aber ich weiß, dass ich einfach keine passenden Bäume zur Verfügung habe. Wir haben eine riesige, alte Robinie, da habe Pauls Himalayan Musk gepflanzt, das sollte passen. Aber ansonsten sind die Bäume nicht stark genug, die wir haben. Ich hoffe, deine Blutpflaume hält durch, der anblick ist jedenfalls toll!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margrit,
    er ist einfach schön der Bobby. Bei uns ist die BLüte leider schon vorrüber. Ich denke die starke Hitze tat auch nicht gut.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.