Translate

Samstag, 4. März 2017

Es geht los

Was geht los? Na, die Gartensaison.
Am Sonnabend hatten wir Temperaturen im zweistelligen Bereich und ich habe über zwei Stunden Gartengymnastik gemacht. Es hat auch ausnahmsweise nicht geregnet. Fertig bin ich noch lange nicht, aber ein Stück ist geschafft. Überall Moos. Auf den Beeten, im Rasen. 
Da ist noch einiges zu tun.

Aber es blühten zum ersten Mal die Krokusse. Ich habe überwiegend Elfenkrokusse. Sie wachsen überall. Im Rasen, in Fugen und glücklicherweise auch in den Beeten.





In der letzten Woche sind einige Lenzrosen hier eingezogen.
Drei habe ich verbuddelt, für zwei suche ich noch einen geeigneten Platz.


Die Lenzrosen, die hier schon zuhause sind, fangen auch langsam an, Blüten zu schieben.
Und die Christrose hat wohl Weihnachten verpennt.


Ich habe festgestellt, dass ich ziemlich viele Schneeglöckchen habe. Zwar immer nur kleine Tuffs, aber überall verteilt. Mal sehen, vielleicht werden einige umziehen, damit die Flächen größer sind.


Die ersten Narzissen zeigen ihre Spitzen
und eine Hosta im Topf zeigt ihre Hörnchen.


Morgen werde ich vermutlich Muskelkater haben vom vielen Bücken.
Ach ja, den ersten Schmetterling habe ich gesehen, einen Zitronenfalter.


Schönen Sonntag

* ♥ *

Kommentare:

  1. Liebe Margrit,
    das gestrige herrliche Frühlingswetter hat wohl wer konnte, so lange wie möglich genossen. Wir haben die Terrasse frühlingsfrisch gemacht und konnten auf unserer Gartenbank anschließend die wärmenden Sonnenstrahlen und das Gesumm der vielen Bienen im Nussstrauch genießen. Für umfangreiche Gartenarbeit ist bei uns leider der schwere Lehmboden noch viel zu nass, aber der Frühling steht ja auch gerademal in den Startlöchern und zu tun gibt es auch hier mehr als genug. Bei dem Wetter kann man nun fast jeden Tag etwas neues im Garten entdecken.
    Liebe Frühlingsgrüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margrit,
    die Elfenkrokusse sind so schön...leider habe ich im letzten Jahr vergessen sie zu setzen - aber im nächsten Herbst muss das was werden. ;-)
    Einen netten Abend,
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit,
    ich habe auch schon im Garten gebuddelt :-)
    Es war herrlich am Wochenende - aber nun regnet es hier.
    Ganz liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  4. Deine neuen Hellis sind schön, Margrit. Die Elfenkrokusse wachsen hier auch. Doch kann ich heute nicht raus, weil es schüttet. Am Samstag war ein herrlicher Tag, durchgehend Sonne und warm. Ich war völlig kaputt. Zeig bitte immer die Blüten von den Hellis, wenn sie mal offen sind. Das wird hier noch ne Weile dauern.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit,
    natürlich habe ich mir meinen Muskelkater auch schon im Garten "abgeholt". Hier ist auch so viel Moos zu entfernen. Im Augenblick regnet es heftig. Von meinen Hostas habe ich noch nichts gesehen. Schön blühen Krokus und Lenzrosen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margrit, ich werde noch ganz neidisch. Ich hätte auch gerne im Garten gearbeitet, aber das Wetter lässt mich einfach nicht. Elfenkrokusse fehlen mir noch in meiner Sammlung.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wow, liebe Margrit, fünf auf einen Streich. Da hast Du ja richtig zugeschlagen mit den Lenzrosen. Sehr schön, besonders die (Farbe) vom Header. Meine in den Töpfen sind schon ziemlich hoch und die im Garten blühen überwiegend auch schon. Ach ja, das Moos ist schon lästig, vor allen Dingen in meinen Iberis. Da ist es mindestens 20 cm hoch. Hoffentlich lassen es sich darunter nicht die Schnecken gut gehen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.