Translate

Freitag, 24. März 2017

Auf der Bank in der Sonne


Heute war es so schön, dass ich mir eine Auszeit auf der Bank auf meiner Terrasse nahm. Sie überwintert immer unter dem Dach und die Gartenmöbel stehen noch im Keller. Die wären zwar bequemer, aber erst muss die Terrasse gereinigt werden. Und das kann ich erst machen, wenn das Futterhaus abgebaut ist. Denn die Sonnenblumenschalen fliegen überall herum. Probleme über Probleme. ;)
Und als ich dort saß und um mich herumguckte, konnte ich vieles sehen:

Unser Flieder und die danebenstehende Felsenbirne sind ein beliebter Treffpunkt der Vögel. Von dort fliegen sie das Futterhaus an oder sie fressen ihre Körnchen. Und sie beobachten.


Frau Amsel begnügt sich mit dem, was auf den Boden gefallen ist.



Die Helleboren blühen grad so schön.




Und mein kleiner Freund war auch wieder da.
Diesmal konnte ich Fotos ohne die störende Glasscheibe der Terrassentür machen. Da ich mich ganz ruhig verhielt, nahm das Eichhörnchen mich gar nicht wahr.







Schmetterlinge waren auch unterwegs. Auch ein Zitronenfalter, 
aber der ließ sich nirgendwo nieder.


Die Stiefchenampel sollte eigentlich an der Rinne der Überdachung hängen, aber das Gebamsel war zu kurz. Jetzt hängt sie halt im Flieder.


Weiße Krokusse habe ich nur ganz wenige.


Die Bauernhortensien durften die Garage verlassen. Noch stehen sie im Schatten, aber bald stehen sie wieder in der Sonne auf der Terrasse. Ich bin ja mal gespannt, ob sie in diesem Jahr blühen, denn ich habe sie im Herbst zurückgeschnitten. Sie waren einfach zu groß.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Hallo Margrit,
    auf deiner Bank den Garten bei Sonnenschein zu genießen und dem tierischen Treiben zuzusehen, war doch sicher total entspannend ... schöne Eindrücke hast du festgehalten.
    Einen schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Goldig - ich sehe hier nie eines, nur diese elenden Raben und Elstern. Na ja, und den Igel - wir warten auf Flöhe!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Draußen sitzen kann ich leider noch nicht, denn unsere Sitzmöglichkeiten sind noch alle verräumt! Da es diese Woche aber sehr schön bleiben soll, werde ich GG aber drängen mir wenigstens eine Bank in der Sonne aufzustellen.
    Eichhörnchen hab ich hier schon ewig keine mehr gesehen, dafür gehen uns die Wildtauben mit ihrem komischen Geschrei fürchterlich auf die Nerven.

    Schönen Sonntag noch

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Naturaufnahmen und einen C-Falter hast du auch fotografiert! Meine Hortensien überwintere ich immer auf der Terrasse, aber eine der beiden hat, glaube ich, arg gelitten. Ob ich zu wenig gegossen habe?
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Ach, liebe Margrit, was sind das für tolle Fotos vom Eichhörnchen und von den Vögeln. Die könnte ich mir stundenlang anschauen. Und tolle Lenzrosen hast Du auch. Ich kaufe immer mal wieder weiße Krokusse, weil ich sie so mag. Aber irgendwie fallen sie zwischen all den anderen gar nicht so auf. Vermehrungsfreudig sind sie auf jeden Fall nicht.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.