Translate

Dienstag, 10. Januar 2017

Sie ist endlich fertig, ............


........... die Decke, die ich im Oktober aus Sockenwollresten angefangen hatte zu stricken.
Ich dachte ja erst, ich würde mit den vielen kleinen Resteknäulen auskommen, aber da hatte ich mich gründlich geirrt. Ich musste noch einige Socken stricken. 
Deshalb hat natürlich die Fertigstellung der Decke länger gedauert.


Die Maße sind ~110x180cm und sie wiegt 1,3kg.
Ich habe mich mit Decke auf die Waage gestellt und hinterher wog ich 1,3kg weniger. So macht Abnehmen Spaß. 😉



Den Rest des ersten Paares 2017 brauchte ich für die letzten Reihen.


Das Muster für die Socken fand ich hier
Ich würde nur nächstes Mal ein anderes Bündchen stricken.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Liebe Margit,

    Hutab, was für ein Projekt was für eine herrliche weiche fröhlichbunte Decke!! Das hast Du toll gemacht und auch das erste Paar Socken im neuen Jahr ist gelungen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    die Decke ist dir super gelungen. So schön bunt. Die Socken gefallen mir ebenfalls.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kuscheldecke!!! Und Respekt vor der Strickleistung - diese endlosen Reihen ...
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Magrit, wow ist das eine tolle Decke geworden! Ich hätte nicht die Geduld dafür. Die ist bestimmt richtig warm.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magrit,

    nun war ich gespannt, was Du aus Wollresten machst, denn in den Kommentaren von Heidi Trollspecht habe ich Deine Nachricht gesehen. Ich bin auch immer auf der Suche nach Wollideen und Resteverwertung ... und ich bin fasziniert, was Du aus den Resten gemacht hat. Ein herrliches buntes Tuch - eine sehr sehr schlöne Arbeit, wie auch die fröhichen Socken dazu!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich Deine schönen Socken sehe, liebe Margrit, finde ich, dass ich auch mal wieder welche stricken sollte. Es ist schon eine Weile her.
    Die wunderschöne Regenbogen-Decke sieht ganz toll aus. Die würde ich mir abends gerne auf Schoß und Beine legen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margrit,

    die Decke ist ja klasse- die Idee merke ich mir für meine Sockenwollreste. Deine Socken 2017 sind auch wunderschön. Das Jahr fängt bei Dir schon richtig fein an.
    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  8. oh - das ist eine tolle Decke! Um soetwas Großes und Schönes zu stricken muss ich allerdings noch sehr viele Strümpfe stricken :-)
    Deine Socken gefallen mir auch sehr gut. Ein sehr schönes Muster - und tolle Farben.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar ist deine Decke geworden... die Farben sehen klasse aus - Respekt, so ein großes Teil würde zu meinem Lebenswerk. ;-) Auch die Häkelmütze aus dem letzten Post finde ich super, das Muster gefällt mir so gut.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  10. Beides sehr schön, und bei der Decke eine sinnvolle und auch schöne Resteverwertung. Sockenstricken, das konntest du ja schon immer sehr gut!

    AntwortenLöschen
  11. Ein Prachtstück ist die Decke geworden und Du hast fleißig Deine Wollreste vernadelt, liebe Margrit. Auch die Socken gefallen mir sehr gut - wunderschön sind die Wollfarben und das Strickmuster ist ganz toll.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.