Translate

Freitag, 18. November 2016

Sonnenuntergang vom Top of the Rock/NY

Für den Abend hatten wir Tickets für das Top of the Rock, die Aussichtsplattform im 70. Stockwerk des höchsten Gebäudes des Rockefeller Centers. Da wir noch ein bisschen Zeit hatten, schauten wir uns unten noch etwas um.

Das ist der Platz, an dem im Winter der riesige Weihnachtsbaum steht 
und es zu seinen Füßen eine Eisbahn gibt.
In den Gebäuden gibt es Geschäfte, Cafes und Restaurants. Und Fernsehstudios.



Wenn man hier weitergeht, kommt man zur 5th Avenue mit den exklusiven Geschäften. Da ist wirklich alles vertreten, was Rang und Namen hat.





Und jetzt sind wir oben. Der Blick Richtung Norden zeigt uns den Central Park.
Hier gibt es keine Fensterscheiben als Absperrung. Wir haben den freien Blick.


Blick Richtung Brooklyn


Blick Richtung Süden.
Gegenüber sehen wir das Empire State Building und hinten rechts das World Trade Center.


Und stark herangezoomt die Freiheitsstatue und Ellis Island


Die ersten Lichter gehen an.


Unter uns gibt es noch eine Aussichtsplattform, 
aber hier gibt es, wie man sehen kann, Glasscheiben.


Punkt 20h gingen die Lichter des Empire State an. An dem Tag in grün. 
Es leuchtet jeden Tag in einer anderen Farbe.


Viele Menschen wollen den Sonnenuntergang sehen. Es wird immer voller. Auch bei uns oben. Ich habe aber einen Platz direkt an der Brüstung ergattern können.


Unter dem H&M Schild etwa ist der Times Square.


Brooklyn Bridge



Welches Gebäude das ist, haben wir nicht rausfinden können.




Der Blick vom Top of the Rock gefällt uns in New York am Besten. Man sieht das Empire State und man sieht den Central Park. 2009 waren wir auch auf dem Empire State. Auch schön, aber hier ist der Blick einfach besser.



* ♥ *

Kommentare:

  1. Das ist alles unglaublich beeindruckend, eine Demonstratin von Geld und Macht, architektonischem Können. Ich weiß, dass du wieder hinfährst, das ist wie Schottland für mich - so New York für dich.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Bilder, es ist schon sehr beeindruckend das alles so zu sehen. Bei mir wurden richtig Erinnerungen wach an eine wunderbare Reise nach N.Y. vor 16 Jahren. Danke für's Zeigen.
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margrit,
    wir waren nur unten vorm Rockefeller Center. Die exotische Bepflanzung fand ich interessant. Diesen grandiosen Blick haben wir also verpasst. Ein wahres Lichermeer. Da unser Hotel in NJ war, sind wir nie so lange in Manhattan geblieben, bis es richtig dunkel war.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    ich bewundere gerade deine tollen Bilder vom Lichtermeer. Sieht schon klasse aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.