Montag, 7. November 2016

New York von oben


Das Wetter war gut und so standen wir am Montag etwas früher auf, um uns New York von der Aussichtsplattform des One World Trade Centers anzugucken. Wir wollten auch vermeiden, allzulange in der Schlange zu stehen, was uns super gelang. Wir wurden gleich zur Kasse durchgewunken. Das war echt Glück.


Innen wird die Geschichte des Baus anhand Fotos erzählt.
Hier , auf der Seite des 1WTC,  ist ein Video zu sehen, das viel mehr zeigt, 
als ich hier erzählen könnte.


An den Fahrstühlen mussten wir kurz etwas warten, aber wirklich nur kurz.
Und dann hatten wir den Blick über diese tolle Stadt.

Freiheitsstatue
Ellis Island


Governors Island
Verrazano-Narrows Bridge zwischen Staten Island und Brooklyn

Brooklyn Bridge R
Manhattan Bridge L


Auf der Brooklyn Bridge konnte man in der Mitte den Fußgänger- und Fahrradweg erkennen und außen die Fahrbahnen für Autos. Diesmal haben wir sie nicht überquert, aber bei unserem Besuch 2009 gingen wir von Brooklyn nach Manhattan. Es war toll. Man hat so einen wunderschönen Blick.


Blick Richtung Central Park ........


.......... mit dem Empire State Building und rechts daneben 
dem zweithöchsten Gebäude in der Park Avenue.


Man kann hier ganz gut erkennen, dass die Bebauung unterschiedlich hoch ist. Das hängt mit den verschiedenen Untergründen zusammen. Nicht jeder trägt Wolkenkratzer.


Links der Hudson River, auf dem vor ein paar Jahren ein Flugzeug notlanden musste.


Die George-Washington-Bridge


Man hat von oben wirklich einen phantastischen Blick, wenn es klar ist. Bei Regen würde ich nicht hochfahren, dazu ist der Eintritt zu hoch.
Ein bisschen schade ist, dass man immer die Glasscheiben vor der Nase hat, aber das ist in der Höhe wohl nicht anders machbar.
Wir haben den Besuch trotzdem sehr genossen.
Freie Sicht hat man vom Rockefeller Center. Das besuchten wir am Abend.


Hier noch einmal der Blick auf das 9/11 Memorial


Am Wochenende waren wohl viele Besucher dort. 
Es steckten bei vielen Namen Rosen oder Fähnchen.




* ♥ *

Kommentare:

  1. Ach ja, liebe Margrit, tolle Fotos, faszinierende Eindrücke und von da oben erscheint selbst die Freiheitsstatue so klein und unbedeutend. Ich denke, um das zu erfassen, muss man selber dort gewesen sein. Je öfter ich Deine Fotos sehe, umso mehr verstehe ich Verwandte, die nur für einen Wochenendausflug nach NY fliegen. Danke für die Fotos, eine gute Woche, liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Ich liebe New York, früher war ich oft dort (weil ich damals sehr günstig fliegen konnte und dann bei einer Freundin in Brooklyn wohnen konnte). Jetzt war ich aber schon (viel zu) lange nicht mehr dort.
    Der Blick vom 1WTC ist ja phantastisch und ich habe gerade ganz viel Sehnsucht nach NY bekommen!
    Vielen Dank für die tollen Bilder!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit, vielen Dank für diese Bilder. Ich würde da niemals rauf fahren. Nie und nimmer. Das ist viel zu hoch! Aber toll, dass Ihr das gemacht habt.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    vielen Dank für´s Mitnehmen auf das neue WTC. Ich war auf dem alten. Einer der Türme hatte eine Besucherplattform. Schöne Bilder konntest du machen. Manchmal ist es dort schon recht diesig.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Margrit, ist schon zwei, drei Jahre her, das ich dort war, aber es ist einfach eine faszinierende Stadt. Du hast wahnsinnig schöne Fotos mitgebracht.
    Und heute schaut ja sowieso die ganze Welt dorthin,
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.