Montag, 22. August 2016

Wenn die Sonne scheint ...........


........... dann strahlt mein Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia) mit ihr um die Wette. Es steht zusammen mit einer Geranie und einer Schneeflockenblume in einem Topf und lässt den beiden kaum Platz. Im nächsten Jahr werde ich es ohne andere Einjährige pflanzen. Es braucht sie nicht.





Gegen Abend allerdings hat es wohl genug gestrahlt. Die Blüten sehen dann ganz verkrumpelt aus, wie vertrocknet. Vielleicht braucht es einfach seine Nachtruhe, wie wir auch.



.......... leuchten die ersten schon roten Peperoni.
Ich habe in diesem Jahr eine Pflanze mit vielen Früchten. Die ersten habe ich geerntet und sie liegen zum Trocknen auf einem Teller mit Haushaltspapier.



............. sieht man, dass die Sedümmer  Farbe kriegen und die Bienen und 
Hummeln sich darüber freuen.



........... zeigen die ersten Astern, dass der Herbst nicht mehr weit ist. Eigentlich ist er ja schon seit Wochen da, denn einen richtigen Sommer hatten wir hier im Norden nicht.


......... genießen die Insekten die vielen Blüten.



........... wendet meine kleine Topfsonnenblume mit den vielen Knospen ihr bisher einziges Blütenköpfchen zu ihr hin.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Das laue Gänseblümchen kenne ich gar nicht, es scheint aber wirklich ein dankbares Blümchen zu sein.
    Deine Peperoni sehen ja aus wie gemalt, die sind trotz eurem "Nichtsommer" echt klasse geworden!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Das blaue Blümchen kenne ich noch gar nicht. Und genau wie bei dir liegen hier die Pepers auf Küchenpapier, grün geerntet, weil ich keine Lust mehr hatte, mir noch wochenlang das gakelige Ding vor meiner Haustür anzusehen. Und jetzt färben sie sich, hätte ich gar nicht erwartet.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. O seu jardim é maravilhoso!
    Parabéns!
    Beijo
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Sonnenblumen, egal, wo sie stehen, zeigen einem ihren 'Rücken' und blicken Richtung Sonne. Ein schöner Gedanke, dass die Blumen müde werden vom vielen Blühen und sich über Nacht ausruhen müssen, wie wir auch. - Tolle (und leckere rote) Fotos aus Deinem Gartenparadies, liebe Margrit.
    Dir eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit, vielleicht brauchen die Gänseblümchen einfach einen Schluck Wasser? Meine Taglilien blühen zwar auch noch, aber nicht mehr so üppig wie vor ein paar Wochen. Sehr schöne Bilder!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      nein, sie haben genug Wasser. Ich gieße regelmäßig.

      Viele Grüße

      Löschen
  6. Was für schöne Bilder....und herrliche Blumen...
    So schön.
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.