Translate

Dienstag, 9. August 2016

Tiere im Garten


Es gibt ja glücklicherweise nicht nur Wühlmäuse und Schnecken im Garten. Auf die kann ich auch gut verzichten. Spinnen gehören auch nicht gerade zu meinen Lieblingstieren, aber ich finde, ihre Netze sehen aus wie kleine Wunder. Und jetzt haben wir wieder diese Spinnnetzzeit. Im Sonnenschein sieht man, wie filigran so ein Netz ist.


Für die kleinen Insekten, die darin landen, ist das sicher ein Nachteil. Denn sie sehen es nicht.


Und ich weiß auch nicht, ob es so schön ist, von Frau Spinne eingewickelt zu werden.


Libellen haben wir wegen eines Regenrückhaltebeckens in der Nähe, viele.
Diese ist relativ klein, aber sie saß lange auf einem Bambusstab und ließ sich auch fotografieren, was gegen die Sonne nicht leicht war.


Ich fotografierte mehr oder weniger blind und war doch erstaunt, 
dass man auf einigen Fotos etwas erkennen konnte.



Ich finde, Libellen lächeln immer so niedlich. :)


Meine Sonnenblume fängt jetzt an in der Blütenmitte Kerne auszubilden.


Die Herbst!!!anemonen musste ich heute erstmal abstützen. Die Stiele sind sehr lang 
und ich mag es nicht, wenn sie deshalb mehr liegen als stehen.


Der Gartenhibiskus ist nicht grade von der schnellen Truppe. Er steht dort schon so lange und wächst doch nur sehr langsam. Aber er hat dieses Jahr wenigstens viele Blüten.
Der viele Regen scheint ihm gefallen zu haben.


"Limelight" fängt jetzt langsam an zu blühen und die Rispenhortensie, 
von der ich keinen Namen weiß, auch.


* ♥ *

Kommentare:

  1. So nah hab ich Libellen noch nie gesehen um feststellen zu können dass sie lächeln. Wenn ich mit der Digi komme fliegen sie eh gleich weg, um so schöner ist es hier eine aus der Nähe betrachten zu können.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    ich finde, Spinnennetze sind wahre Kunstwerke. Aber "eingewickelt" werden möchte ich dann lieber nicht ;-))). Deine Libelle lächelt tatsächlich. Ein schöner blau blühender Hibiskus. Bald werden die Vögel sich die Kerne deiner Sonnenblume schmecken lassen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich war mir sicher, liebe Margrit, dass ich unter diesem Post kommentiert habe.
    Gut, dass ich noch einmal zurückgeschaut habe. Also, Deine Libellenfotos sind ein Traum! So genau konnte ich sie mir bislang noch nie betrachten. Danke für die schönen Fotos. Und solch einen blauen Hibiscus hatte ich auch mal. Und es stimmt, es ist HERBSTanemonenzeit. Ich wußte auch noch nicht, dass es einen Herbst geben kann ohne vorherigen richtigen Sommer. Aber wir wissen doch, dass auch der Herbst noch schöne Tage haben kann.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.