Translate

Samstag, 2. Juli 2016

Die Hortensien blühen


Wie in den letzten Jahren stehen meine Macrophylla Hortensien in Töpfen auf der Terrasse. Direkt an der Hauswand haben sie gut eingepackt und auf Styroporplatten stehend auch überwintert.


Fünf sind es mittlerweile und obwohl ich sie so schön finde, kaufe ich keine mehr. Denn dann hätten die Gartenmöbel und wir keinen Platz mehr. Allerdings habe ich noch einen kleinen Steckling und eine schon abgeblühte Minihortensie, die ich zum Geburtstag bekam. Mal sehen, ob sie überleben.



Sie sind noch nicht alle voll aufgeblüht und deshalb hoffe ich, lange etwas von ihnen zu haben.







"The Bride" macht sich gut an diesem Platz. Sie blüht überreich. Bei ihr habe ich es riskiert, sie gleich ins Beet zu pflanzen und es gefällt ihr. Sie ist aus der "Endless Summer" Kollektion und blüht zuverlässig und mehrfach.
Die Bauernhortensien haben in den Beeten nie geblüht und für grüne Büsche habe ich einfach zu wenig Platz. Mit der Topfkultur habe ich aber gute Erfahrungen gemacht.



Meine beiden "Annabelle" (Hydrangea arborescens)
habe ich seit zwei Jahren und letztes Jahr musste ich beide umpflanzen. Diese steht im Sonnenbeet und ist deutlich weiter als die andere im Schattenbeet.


Das ist eins ihrer Kinder. Ich fand den bewurzelten Ableger im frühen Frühjahr und pflanzte ihn in einen Topf. Das scheint ihm gefallen zu haben, denn er blüht.



Hier die "Annabelle" im Schattenbeet.
Weniger Blüten und deutlich schneckenzerfressen. Ich hoffe, dass das 
Schneckenkorn sie etwas schützt.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Sehr schön sind Deine Hortensien, liebe Margrit. Ich finde es gut, wenn sie nacheinander und nicht alle gleichzeitig blühen, werde auch mal versuchen, die Annabelle zu vermehren. Aber wohin damit? Meine Töpfe stehen vor der Haustür, am Hochbeet beim Gartentörchen und vor meiner Terrassentür. Die Töpfe werden mir allmählich zu schwer, so dass ich sie mit der Sackkarre transportieren muß. Und dann kommen noch die ausgepflanzten. Die Hortensie ist einfach eine tolle Pflanze. Meine sehen recht vielversprechend aus. Ich hoffe, dass sie mir mehr Freude machen als meine Rosen und Pfingstrosen in diesem Jahr.
    Ein schönes Wochenende, einen tollen Fußballabend,
    liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Wir werden demnächst ein Hortensienbeet anlegen. Mit den Schnecken habe ich hier aber auch so meine Probleme. Die bereits vorhandene Hortensie ist auch schon ein wenig angeknabbert. Lässt sich wohl nicht ganz vermeiden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, Ableger von Hortensien sind mir noch nicht gelungen.
    Die Annabelle finde ich auch sehr schön. Dieses Jahr ist auch perfekt für Hortensien, so viel Regen mögen sie.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    deine Hortensien sind eine Pracht. Ich habe nur eine, aber die blüht gerade wunderschön.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit,
    deine Hortensien sind ja wunderschön!
    So tolle Sorten! Ist doch super, wenn du sie
    in Töpfen über den Winter bekommst.
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet Urte :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.