Sonntag, 22. Mai 2016

Eines Morgens .........


........ guckte ich raus und sah ............


......... nur noch einen von meinen Gartenschuhen, die zumindest in der wärmeren Jahreszeit immer draußen stehen. Hm, wer klaut meinen Schuh? Ich fand ihn schließlich auf dem Rasen.

Jetzt kenne ich den Schuhklauer.
Wir hatten heute wieder, wie so oft in letzter Zeit, abends Besuch.
Dieser bildschöne Kater (?) baggert unsere Katze an, aber sie mag das gar nicht. Das Gejaule kann ich hier leider nicht rüberbringen. Also, ihr Gejaule.
Die Tür lassen wir auch besser zu, denn sonst würde es vermutlich eine Tote geben.


Wie ihr seht, stehen da jetzt noch zwei Schuhe.


Wohl sauer darüber, dass Madam das Werben nicht interessierte, 
schnappte er sich einen Schuh und rannte damit auf den Rasen.
Uuuuuuuh, guckt er böse.


Dann kam er wieder, aber Lizzie wollte einfach nichts von ihm wissen.


Er sieht zwar lieb aus, aber trauen würde ich ihm auch nicht.



Erst wartete er noch geduldig, aber dann .........


............ schnappte er sich Schuh Nr2.


DAS IST MEINER!!!


Wir sperrten Lizzie aus dem Wohnzimmer aus und mein Mann holte den Schlauch. Irgendwie müssen wir unsere Süße ja schützen. Und meine Schuhe stehen jetzt drinnen.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Haha, die Katze kann sich selber schützen. Das ist ein normales Verhalten zwischen Katze und Kater. Vielleicht will er bald bei euch einziehen, manche Katzen suchen sich ihre Besitzer ja selbst?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich auch, liebe Margrit, weshalb meine Gartenschuhe (ich habe nämlich die gleichen) immer im Keller stehen. Eine schöne Geschichte. Und DEM süßen Kater kann man doch gar nicht böse sein.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ein süßer Kater ist das. Ich glaube auch, dass er bei Euch einziehen will. Ähnliches hat hier bei uns offensichtlich Nachbars Kater vor, der den ganzen Tag von morgens bis abends im Garten oder vor der Tür hockt. Schuhe verschleppen tut er allerdings noch nicht :-).
    Liebe Sonntagsgrüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit.Eine schöne Katzengeschichte. Er mag deine Lizzy und deine Schuhe.
    Schöne neue Woche und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margrit,
    er schaut wirklich unschuldig der Schlingel!
    Ich persönlich bin allerdings auf Katzen im Moment sehr schlecht zu sprechen ... als ich in der letzten Woche Buchsbaumzünsler-Raupen aus den Buchskugeln fischte, stieg mir auf einmal noch anderer Duft als der liebliche Maiglöckchenduft in die Nase... :-(
    Eine schöne Woche noch wünscht Dir Christine

    AntwortenLöschen
  6. Och, der ist so süß, der dürfte bei mir auch Schuhe verschleppen.
    Könnt ihr denn eure Katze in den Garten lassen, wenn ständig der Kater auf der Lauer liegt?
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher kommt er ja "nur" abends und wenn sie dann draußen wäre, gäbe es "Mord und Totschlag".

      Löschen
  7. Was für eine süße Geschichte :-)
    Ja, die fremden Katerchen! Aber er ist wirklich
    ein Wunderhübscher! Da wird Lizzie vielleicht doch
    mal schwach werden ;-)
    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.