Translate

Montag, 29. Februar 2016

Wann hat man schon mal die Gelegenheit, .........



.......... an einem 29. Februar einen Post zu verfassen?
Selten.
Also zeige ich heute meine Sonntagsbilder.

Der Kernbeißer war wieder da. Diesmal saß er unter dem Futterhaus und futterte sich durch die runtergefallenen Kerne. Sonst ist er ja immer sehr scheu und fliegt sofort weg. Wahrscheinlich hat er mich diesmal gar nicht gesehen. Ich fotografierte nämlich über die Sesselrücklehne. :D

Er ist etwas größer als Meisen, Buchfinken, Spatzen usw, aber kleiner als Amseln.


Als ich in der Mittagssonne, die bei uns um diese Jahreszeit sehr selten ist, ein wenig auf der Bank saß, kam auch der Kleiber und zeigte mir sein Hinterteil. :D


Und ich hatte das große Glück, gleich zwei Kleiber auf ein Foto bannen zu können.
Ob Männchen oder Weibchen, ich weiß es nicht.



Die ersten Krokusse öffneten ihre Blüten.

Die Elfenkrokusse vermehren sich rapide. 


Und auch die Schneeglöckchen sehen mit Sonnenschein viel schöner aus.

Unsere Süße saß mal wieder auf der falschen Seite der Tür.
Immer wieder guckte sie, ob sich nicht einer ihrer erbarmen würde. Ich saß draußen und genoss die Sonne und hatte überhaupt keine Lust, alle 5 Minuten aufzustehen. Ich gaube, wir sind beide froh, wenn die Temperaturen so sind, dass die Tür offenstehen kann.



* ♥ *

Kommentare:

  1. Ja und wann kann man schon einmal an einem 29. Februar einen Kommentar schreiben?! Das mach ich gerade, während es still und heimlich vor sich hin schneit und man nicht glauben mag dass morgen der 1. März ist!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margrit, wunderschöne Fotos von Vögeln, die ich aus meinem Garten nicht kenne. Auch die Katzenfotos sind so schön. Das wäre was für meine Tochter. Sie ist leider noch in Urlaub. Ja, es wird nun auch so langsam Zeit für die Krokusse. Für mich sind es eigentlich die Zwiebelblüher des Monats Februar. Einen schönen Abend und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder. Die Elfenkrokusse im Sonnenlicht sehen herrlich aus. Hier blüht noch nicht ganz so viel.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    was für herrliche Bilder. Egal ob Federbällchen, Frühlingsblumen oder die Katzendame. Gefällt mir alles sehr.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, Elfenkrokusse hätte ich gerne mehr...von den vielen Zwiebeln vom letzten Jahr sind jetzt 4 oder 5 aufgegangen und ich hoffe sehr auf ihren Ausbreitungsdrang. Eure Süße ist ja ne Hübsche!!!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Auch am 01.03. schreibe ich dir noch einen Kommentar! Der Kernbeißer und Kleiber! Toll! Kleiber hatte ich auch schon am Futterhaus, aber noch nie einen Kernbeißer. Da kannst du dir gerne was einbilden.

    Schön anzusehen deine Krokusse. Bei uns liegt seit gestern ziemlich Schnee.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margrit,
    deine gelungenen Vogelbilder zeigen mir, dass sich viele Vogelarten nicht an unserem Futterhaus blicken lassen. Weder Kleiber noch Kernbeißer. Da genieße ich gern deine Fotos.
    Frühlingsbilder mit Krokus und Schneeglöckchen kann ich zur Zeit nicht genug sehen. Vor allem wenn es draußen wieder kalt und nass ist.
    Und die Süße mit dem weißen Brustfleck ist ja eine echte Schönheit.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margrit,
    tolle Bilder von Vogel und Miez :-)
    Hoffentlich wirds bald wärmer,
    dann ist sie nicht mehr auf der falschen Seite :-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.