Dienstag, 3. November 2015

Quedlinburg Teil 3


Das Renaissance-Rathaus mit der weinbewachsenen Fassade macht grad im Herbst viel her.

Der Roland stammt vermutlich von ungefähr 1426.



Rund um den großen Marktplatz sind verschiedene Restaurants, Cafes und Geschäfte angesiedelt.




Über Quedlinburg kann man sich bei Wikipedia gut informieren, so dass
es hier eigentlich reicht, die Fotos zu zeigen.

Überall gibt es sehr schmale Gassen, in denen ein Autoverkehr unmöglich ist.



Hier befinden wir uns in der "Hölle".


Mein Mann entdeckte diesen schönen Türgriff.





Ein Hinterhof mit Töpferei und Geschäften



Bei Moms gibt es preiswerte Burger und Fladenbrote.
Und lecker sind sie auch noch.


Morbider Charme

Jugendstil an einer Hauswand

Noch ein Hinterhof


Und überall gibt es schnuckelige Geschäfte. Nicht nur die Ketten wie überall, 
sondern viel individueller.


* ♥ *


Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein romantisches Städtchen, da könnte man trotz Kopfsteinpflaster stundenlang bummeln gehen um dann bei "Moms" wieder zu Kräften zu kommen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den schönen Spaziergang durch Quedlingburg. Es ist ein wirklich wundervolles Städtchen, das mich schon bei meinem ersten Besuch unglaublich fasziniert hat und wo ich unbedingt noch einmal hin möchte. Eine Stadt mit Charme, in der man hinter jeder Straßenbiegung etwas Schönes entdecken kann.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Das sind herrliche Fotos. Danke fürs Zeigen. Ich denke, diesem Ort müssen wir mal wieder einen Besuch abstatten, so schön hatte ich ihn gar nicht in Erinnerung.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit, ganz lieben Dank für die Bloggeburtstagsglückwünsche!
    Deine Quedlinburg-Fotos haben mich wieder total begeistert, ich muss da unbedingt mal was organisieren, dass wir da mal wieder hinfahren. GG könnte ich wahrscheinlich mit der Aussicht auf unzählige Fotomotive locken und überzeugen... ;)
    Vielen Dank für den schönen Bericht, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Meinen Eindruck muss ich wiederholen, eine wunderschöne Stadt, in der mit Sicherheit auch "gelebt" werden kann und in der man nicht nur in den üblichen unsäglichen Ketten einkaufen kann. Da stelle ich mir auch vor, dass da ein Stadtbummel noch richtig Freude macht.

    Danke dir auch für die wirklich schönen Aufnahmen (der Türgriff ist Klasse!).

    Herzliche Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. So viele schöne Motive...kein Wunder, dass du schon Teil 3 zeigst. Die rote Weinfassade am Rathaus ist super! Und das Jugendstil-Haus hat ein wenig Ähnlichkeit mit unserem Städtchen...:-))
    Wenn ich keinen Garten hätte...dann würde ich mir so einen Hinterhof wünschen...
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margrit, vielen Dank für die schönem Bilder! Ich habe die Kugeldisteln mittlerweile runter geschnitten - sie sahen nicht mehr besonders schön aus.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Eindrücke und das Rathaus im Herbstkleid sieht umwerfend aus. Quedlinburg ist einfach nur sehenswert, vielleicht schaffen wir es ja noch einmal im Sommer dort hin. :-)
    LG Marita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.