Donnerstag, 20. August 2015

Wo ist die Maus?


Heute Nachmittag war ich zufällig auf der Terrasse, als Lizzie mit einer Maus im Maul an mir vorbeischoss. Ich machte sofort die Terrassentür zu, denn wir hatten es auch schon, dass sie eine Maus ins Haus brachte. Und das brauchen wir ja nun gar nicht.
Sie legte die Maus aber am Rand des Beetes ab, um mit ihr zu "spielen". Doch die Maus hat sie wohl ausgetrickst, denn Lizzie war auf einmal bös am Suchen.


Rein ins Beet und hüpf, raus aus dem Beet.
Keine Maus.
Ich wusste gar nicht, dass Katzen fliegen können.


Vielleicht ist sie hier?


Oder hier?


Lizzie saß eine Weile im Beet und war nicht zu sehen.
Plötzlich kam sie wieder rausgehüpft und ich hatte im richtigen Moment den Finger am Auslöser.


Die Maus ist immernoch weg.


Ratlos.


Hast du meine Maus gesehen?
Nein, hab ich nicht und wenn, würde ich es nicht sagen.


Ein letzter Versuch, aber die Maus blieb verschwunden.
So musste ich wenigstens nicht die Mäusereste entsorgen.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Mäusereste würde ich auch nicht entsorgen wollen, aber unser Leo ist jetzt auch schon zu alt für die Jagd! Dein Rasen ist so schön grün, hier dauert es wohl noch ne Weile bis er sich wieder erholt hat, bis jetzt hat er noch jede Menge braune Stellen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. 'Noch einmal Glück gehabt', freute sich die Maus und Lizzie schaute ratlos umher. Guten Morgen, liebe Margrit, das ist eine Geschichte, wie meine Tochter sie mag. Und sie könnte von Anton und Emmy auch gleich einige erzählen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Edith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit,
    deine Geschichte und die Bilder von der entfleuchten Maus und der suchenden Lizzie finde ich total niedlich. Ich musste sehr schmunzeln, denn unsere Kali (auch eine Schwarze) steckt oft auch so im Gebüsch.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Sehr niedlich!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Anette

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, eine hübsche KatzundMausGeschichte und die Lizzy hat das (fast) perfekt ;-) demonstriert damit du es so schön in Bildern festhalten konntest.
    LG und ein erholsames Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du ja im richtigen Moment auf den AUslöder gedrückt - fliegende Katze hab ich auch noch nicht gesehen. - Shcön, wie du das Pirschen des Kätzchens festgehalten hast. Deine Mutze erinnert mich an unsere Tapsi, eine Ausnahmekatze, die so aussah wie deine. - Leider ist sie vor 2 Jahren an Altersschwäche gestorben, aber sind nicht alle Katzen "Ausnahmekatzen"?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich wäre ja sooo dankbar, wenn irgend jemand hier eine Maus fangen würde - solange es nicht Mr. Wonderful ist, denn er hat aus lauter Mitleid eine Maus laufen lassen, weil es keine Spitzmaus war. Ich mußte ihn erst mal aufklären, wer hier die Mauern zum Einsturz bringt ...

    Schön, deine Fotos.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.