Translate

Dienstag, 4. August 2015

Im Garten tut sich was



Die beiden Chiliepflanzen, die ich Ende Mai in einem Gartencenter kaufte, weil ich auf dem Markt keine mehr bekam, haben nun Früchte angesetzt.
Eine Sorte ist scharf, die andere nicht so.
Mal sehen, wann wir ernten können.


Die letzten Hosta haben nun auch ihre Blüten bekommen.
Ich finde es gut, dass nicht alle gleichzeitig blühen. So habe ich mehr davon.


Die Phloxe blühen fast alle.
Momentan liebe ich weißen Phlox. Die dunkelpinke Sorte fliegt raus, ich kann sie nicht mehr sehen. Sie wächst fast überall im Garten, wahrscheinlich, weil ich nie etwas wegwerfen kann und immer weiter verteilt habe. Nun reicht es.


An den Hortensien freue ich mich jeden Tag.


Auch "The Bride" blüht richtig üppig, 
ist allerdings vom Regen mittlerweile ziemlich runtergedrückt worden.
Ja, wir haben hier Regen. Ich weiß, dass die Südgärtner ganz neidisch sind, aber ich kann es ja nicht ändern. Ich würde euch gerne eine Regenwolke runterschicken.


Die Stockrosen liebe ich. Nur die Blätter finde ich gruselig. 
Malvenrost und Schneckenfraß.
Schön sieht das nicht aus. Die Blüten entschädigen mich aber.


Es hat Jahre gedauert, bis sie im Garten Fuß fassten.


Ich bin ja gespannt, wie lange sich die neugepflanzten Ecchinacaen dieses Mal halten. 
Meist kommen sie ja nicht wieder.
Da ich sie aber so schön finde, sehe ich sie als Saisonpflanzen.
Die letztjährigen sind, bis auf eine, alle weg.


Die Herbstanemonen blühen auch schon.


Und Tiere haben wir auch.
Das ist eine Wühlmaus und wir kämpfen mittlerweile seit Tagen.
Sie wirft auf, ich trete runter.
Schaun wir mal, wie lange wir das Spielchen spielen.
Unsere Katze fängt zwar Mäuse, gestern sogar drei Stück, 
aber die Wühlmaus scheint sie nicht zu interessieren.


Eine von zahlreichen Kröten.
So viele hatten wir noch nie. In allen Größen sehe ich sie durch den Garten hüpfen, 
meist sind es aber noch ganz Kleine.


Am Lavendel sehe ich oft Schmetterlinge und Hummeln sind überall.
Aber diese Tiere tun ja niemandem was.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Dein Garten ist ein Traum! Weißen Phlox habe ich auch im Garten und mag ihn sehr. Du hast Recht, die Blätter der Stockrosen sehen schnell gruselig aus...ich mag sie trotzdem. Dir einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Stockrosen hab ich schon lange keine mehr, daran sind überwiegend auch die hässlichen Blätter schuld. Allerdings sind sie bei mir auch immer umgefallen und in der Zwischenzeit ist der Platz an dem sie standen von anderen Pflanzen belegt.
    Wühlmäuse haben wir hier zum Glück keine, aber da bin ich wirklich nicht böse drum. Dafür lief mir neulich ein Igel über den Weg, ich weiß nicht wer mehr erschrocken ist, der Igel oder ich! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Die Schneise der Verwüstung ist ja für einen kleinen Garten heftig. Bei uns wühlen sie wenigstens nur zwischen den Stauden!
    Das Los eines Gärtners ist es auch, die braunen Blätter der Stockrosen zu ertragen!;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Dein Terrassenplatz zog meinen Blick sofort auf sich - wirklich wunderschön dort zu sitzen. Stockrosen hatte ich nur in einem Jahr, ich finde sie so schön romantisch in alten Bauerngärten.
    Ojeee, die Wühlmausspur ... hoffentlich richtet sie nicht allzu viel Schaden an.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Deine Hortensien, liebe Margrit, sind sooo schön und die Fotos der Stockrosen ganz toll. Woher kommen denn die Kröten? Habt Ihr einen Tümpel oder Teich? Das mit der Wühlmaus ist gar nicht lustig. Ich bin gespannt, ob es ihr demnächst zu ungemütlich bei Euch wird. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margit. Herrlich deine Blühpracht im Garten. Tolle Stockrosen und schöne Hortesien,auch die anderen Blumen sind schön.
    Meine Annabelle steht seit 5 Jahren an dem Ort.Wird immer viel ausgelichtet aber sie wird immer wieder so üppig, haben sie mit großen Stäben gestützt.sie bicht bal unter der Last.

    Schönes relaxes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.