Dienstag, 21. April 2015

Sie blüht


Die Blutpflaume, die vor zwei Jahren, - oder sind es schon drei Jahre? - richtig runtergeschnitten wurde, hat wieder Blüten. So filigran, so zart, so hübsch.
Ich musste auch gleich meinen Header ändern. So habe ich sie dann noch ein bisschen vor Augen.




Letztes Jahr kaufte ich in der Gärtnerei neben dem Karl-Förster Garten bei Potsdam diese Lathyrus vernus zu deutsch Platterbse - ein blöder Name - und sie hat tatsächlich überlebt. Aber der Winter war ja auch kein Winter. Ich freue mich darüber. Die Blüten sind so hübsch.


Der Rhabarber ist schon ordentlich gewachsen. Aber die Ernte dauert noch etwas.


Den Fliederknospen kann man fast beim Wachsen zugucken. Zwischen den beiden Fotos liegen ein paar Tage. Und es gibt sehr viele Knospen.


Das war mein Osterstrauß.
Irgendwo in der Stadt sah ich vor einer Blumenhauskette Weiden so in Töpfe gesetzt.
Ich warte jetzt mal ab, wie sich das Ganze entwickelt.


Überall blüht es.
Die Bergenien haben mir letztes Jahr im Förstergarten auch so gut gefallen.
In diesem Jahr habe ich auch viele Blüten.
Dafür mickern die Narzissen. Die Tete-á- Tete sind zum Teil verschwunden und die Großblütigen hatten wohl dieses Jahr keine Lust. Eine einzige Blüte ist nur da.
Aber Tulpenknospen sind -oh Wunder- vorhanden. Wahrscheinlich rot und gelb, -man kann die Farben noch nicht erkennen- aber das ist mir momentan egal. Ich freue mich ja, wenn überhaupt welche blühen.


Die Lavendelheide blüht leider nur mickrig.


Kletterhortensie und Skimmie


Und diese Primel ist eine von denen, die irgendwann mal in einen Topf gesetzt und sich dann selbst überlassen wurden. Als ich merkte, dass sie blühen würde, pflanzte ich noch ein paar Stiefchen dazu.
Und bei Sonnenschein strahlt das Ensemble um die Wette.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Der Header ist aber besonders schön!! Wenn ich mir die Bilder aus deinem Garten angucke, meine ich, er wäre 700 qm groß!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Diese Blatterbse hab ich auch und sie kommt zuverlässig jedes Jahre wieder!
    Schön sieht es bei dir aus und die Blüte der Blutpflaume ist wirklich ein Traum. Schade nur dass solche Träume immer nie lange an den Bäumen halten, aber dafür steht ja jetzt schon der Flieder parat!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margrit,
    die Blutpflaume sieht fantastisch aus!
    Im Moment geht alles im Garten so schnell, dass man garnicht weiß, worüber man sich zuerst freuen soll!

    Viel Spass noch im Garten und rosige Grüße aus dem Hexenrosengarten
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr nett, in deinem Garten zu wandeln...Der Frühlingsgarten ist für mich der schönste...ich liebe es, wenn der Garten zu neuem Leben erwacht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ganz wunderbare Fotos! Endlich sprießt es überall. Die Blüte der Platterbse ist toll und dein neuer header gefällt mir sehr! Und die Idee mit den Weidenzweigen find ich großartig!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    bei dir schäumt es ja auch über, vor lauter lauter lauter wachsender Natur!!! Wie traumhaft und die Blutpflaume - wo hätte ich denn noch einen Platz??? :)!!!!
    Ja, du sagst es, die Baumblüte ist fantastisch. So große Blumensträuße hat man nur einmal im Jahr :)!
    Eine traumhafte Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.