Translate

Sonntag, 22. März 2015

Wie man sieht, sieht man .............


............ von der Sofi nicht viel. 
Wir hatten strahlenden blauen Himmel. Mit Brille ausgestattet konnte ich also die Sofi wunderbar beobachten. Nur meine Fotos sind nix geworden. Aber das macht nichts.
Die Sonnensichel war im Original unten.
Immerhin ist das ein Beweisfoto, dass ich dabei war. ;)))))))
Es hatten hier wohl nur wenige Leute eine Brille, 
aber ich konnte mit meiner einige Leute glücklich machen.
Es war ja auch der Tag des Glücks am 20. März. :))))))))


..................... die ersten Bienen.
In den Krokussen summte und brummte es, wenn die Sonne schien.


.................. gaaaaaanz viele Fäden an meiner Häkeldecke, die vernäht werden müssen.
Das ist eine Arbeit, die ich nicht grad hasse, aber überhaupt nicht mag.


................. eine Katze, die die Sonne genießt.
Soll sie. Nächste Woche wird ein Zahn unter Narkose gezogen. 
Da wird es ihr dann wohl nicht so gut gehen.


............ meine Herzampel mit Hornveilchen.
Man kann sie wirklich ganzjährig dekorieren.
Es war ein guter Kauf auf dem Weihnachtsmarkt in Stockseehof.


* ♥ *

Kommentare:

  1. In Ermangelung einer passenden Brille, hab ich mir die Sofi mit GG's Schutzgerät das er immer beim schweißen benutzt angeschaut. Hat wunderbar geklappt, nur fand ich dass da mehr Rummel darum gemacht wurde als es das Spektakel eigentlich wert war. Ich hab dann im Garten gearbeitet, da war ich so beschäftigt dass ich gar nicht mehr an die Sofi gedacht habe. Erst zum Schluss hab ich nochmal durch das Schutzgerät geschaut, da war sie schon fast wieder vorbei :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Foto! Ich hab die Soffie nicht gesehen, weil ich einkaufen war! Wie alt ist die Mieze nun eigentlich?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte zum Glück noch Sofi-Brillen von 1999 in einem Buch gefunden...aber den Filter für die Kamera vergessen, zu besorgen. Also hab ich das Schauspiel in meinem Kopf....hat mir gut gefallen, weil '99 so schlechtes Wetter war.
    Das Herz gefällt mir sehr gut...hätte ich auch mitgenommen.
    Schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Ich konnte mir die SoFi leider auch nicht ansehen, hatte keine Schutzbrille! Aber ich find' es jetzt auch nicht so dramatisch... Fäden vernähen gehört jetzt auch nicht so zu meinen bevorzugten Beschäftigungen; im Moment schaffe ich es aber nicht einmal zu stricken oder häkeln. Die Wolle für meine Mütze liegt noch unberührt im Korb. Jetzt kann ich eigentlich auch bis zum nächsten Herbst warten.
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit, ist doch ein tolles Beweisfoto :)
    Ich hatte noch eine Brille aus 1999 - da merkt frau, dass sie "älter" wird. Hab von meinem Lieblingsbankerl in der Kiwilaube aus bei einer Tasse Kaffee gemütlich zugesehen. War schon eine sonderbare Atmosphäre, als es langsam kälter wurde und so ein seltsames Licht sich breit machte.
    Fäden vernähen, ohje, das mag ich auch gar nicht. Bei meiner Granny-Square-Jacke jetzt vernähe ich die Fäden sofort immer, dann ist nicht soviel von dieser "Arbeit" auf einmal zu tun, das verkrafte ich besser.
    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  6. So ist es mir auch gegangen. Mit Brille konnte ich bei Sonnenschein alles gut beobachten, aber mit Bildern war nichts.
    Unser Knöpfchen bekam als ältere Katze auch einen Zahn gezogen. So schlimm war es nicht. Als die Narkose überwunden war, schmeckte das Futter wieder und die Wunde heilte sehr schnell.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.