Translate

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Es werden immer mehr


Vorletztes Wochenende fing ich an, Gläser zu Leuchtgläsern umzufunktionieren.
Erst ein großes Gurkenglas. Das bleibt auch hier bei mir.


Da aber ja noch einige kleinere Gläser im Keller auf Verwendung warteten 
und ich auch noch diverse Baumwollreste hatte, ging es weiter.


So ein Glas lässt sich schnell umhäkeln.


Ich häkele einfach so viele Luftmaschen, dass sie gerade unten um das Glas passen, schließe die Runde mit einer Kettmasche. Dann eine Runde feste Maschen, eine Runde Stäbchen.


Dann in jede zweite Masche ein Stäbchen, dazwischen zwei Luftmaschen.
Jede Runde mit einer Kettmasche beenden.
Dann eine Kettmasche in die Mitte des nächsten Zwischenraumes und weiter
im Muster häkeln.


Die Abschlussrunde besteht aus fünf Stäbchen und einer festen Masche, immer abwechselnd in die Zwischenräume gehäkelt. Durch die letzte Stäbchenrunde ein farblich passendes Band ziehen, mit einer Schleife schließen und, wenn man hat, 
mit einem Herzen, einer Glocke oder Ähnlichem verzieren.

Ein Teelicht hineinstellen, fertig.


Ja, und was ist das?
Das sind Kaminhölzer, deren Schachteldeckel ich beklebt habe.
Mit den längeren Hölzern lassen sich die Teelichter viel besser anzünden.
Es muss ja nicht sein, dass man sich die Finger verbrennt oder dass die Wolle Feuer fängt.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und die Gläser sehen wunderschön aus!
    Eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Da fällt mir wieder ein, daß ich das doch - dank Deiner Anregung- auch ausprobieren wollte...Kaminhölzer benutze ich auch meist für Teelichter, so verziert machen die sich allerdings viel besser. Wirklich tolle Ideen!
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit. Sehr schön finde ich deine Leuchtgläser mit dem Mäntelchen wirken toll.
    Auch deine Streichholzschachteln sehen hübsch aus.
    Schönen 3. Advent und LG. Jana.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    .... und ich fange jetzt auch an, meine Marmeladengläser zu umhäkeln, du hast mich mehr als überzeugt!!! Sieht einfach so niedlich aus!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. ... ja, und ich auch! Echt inspirierend. Bei meiner Häkelweste muss ich jetzt die Teile zusammennähen, das mag ich gar nicht. Da kommt mir die Ablenkung gerade recht;-)
    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  6. mir gefallen deine umhäkelten Gläser sehr gut - und auch die verzierten Streichholzschachteln.
    Danke für die schönen Ideen :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.