Dienstag, 4. November 2014

Strickjacke


Jetzt im Herbst ist wieder Jackenzeit.
Diese habe ich schon vor längerer Zeit angefangen zu stricken und immer wieder mal zwischengeschoben. Nun ist sie endlich fertig. Sie ist nur ganz einfach gestrickt. Ohne Muster oder sonstigen Schnickschnack.
Wolle von der Hamburger Wollfabrik
50% Acryl 50% Viskose
Ich hatte mich damals kräftig eingedeckt und könnte von der übrigen Wolle, auch in anderen Farben, noch mehrere Jacken stricken. Bei der Auswahl ist es immer schwierig sich zurückzuhalten.




* ♥ *

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem riesigen Wollevorrat....tolle Farbe!
    Bei mir sieht es immer so aus, dass ich im Herbst ganz viele Projekte im Kopf habe und Wolle dafür kaufe. Aber zu schaffen ist das meistens nicht und ab Frühjahr hab ich keine Lust mehr. Manche Dinge brauchen so 2 Winter...aber an Großprojekte, wie Strickjacken traue ich mich nicht mehr ran.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt glaube ich wirklich, dass du eines deiner Zimmer mit Wolle vollgekauft hast - der Vorrat scheint ja nicht all zu werden. Sowas würde nicht mal ich schaffen. Auch nicht, eine Jacke zu stricken - schön ist sie geworden!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das finde ich auch - sie ist schön geworden! Und außerdem glaube ich, dass du enorm fleißig bist. Für eine Jacke würde ich Jahre brauchen und die würde nie so schön ausschauen.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margt. Richtig schick dein Jäckchen und die Farbe ist toll.
    Dein Kissen aus dem Pullover ist klasse. Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.