Mittwoch, 30. Juli 2014

Beenden ..........

....... werde ich jetzt die Blogpause.

Ein bisschen was ist fertig geworden.

Ein Jeansrock, der meiner Tochter nicht mehr passte, lag schon lange
herum. Ich hatte vor längerer Zeit angefangen, ihn zu besticken. Aber wie das so ist, manche Dinge brauchen lange bis zur Vollendung. Ich wusste nur, dass er eine Tasche werden sollte. Aber so richtig genaue Vorstellungen hatte ich nicht. Irgendwann stöberte ich im Netz und mir kam die Erleuchtung.
Einen Schnitt hatte ich nicht, aber es ging auch ohne. Den Futterstoff schnitt ich Pi mal Daumen. Aus dem unteren Abschnitt wurden die Henkel. Nur einen Reißverschluss hat die Tasche nicht. Ich habe in meinem langen Leben nie gelernt, einen einzunähen.
Zu mir passt die Tasche nicht so richtig, aber mein jüngeres Kind nahm sie gerne.







* ♥ *

Kommentare:

  1. Hallo Margrit!

    Schön dass du wieder bloggst und uns gleich mit so einem tollen Werk erfreust :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Mit dem Gedanken trug ich mich auch schon mal - ich hab aber keine Tochter, die sie nehmen würde.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margrit,

    finde ich eine nachahmenswerte Idee! Für Weiterverwertung bin ich immer zu haben und finde das hier sehr hübsch!

    Herzliche Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine originelle Tasche, wie gemacht für junge Leute. Es braucht ja gar nicht immer einen Reisverschluss....frau hat viel schneller ausgepackt ohne ;-) !! Ich habe auch erst im "hohen" Alter gelernt solche einzunähen....dank Anleitungen im net :-) !!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.