Translate

Samstag, 12. April 2014

Karl Förster - der Frühlingsgarten


Gestern kamen wir auf dem Rückweg aus Sachsen gaaaaaaaaaanz zufällig an Potsdam vorbei und machten einen Abstecher in den Garten von Karl Förster.
Vor zweieinhalb Jahren sah ich diesen Garten im Herbst und da wir keinen großen Umweg fahren mussten, wollte ich den Garten auch gerne im Frühling sehen.
Und ich finde, es hat sich gelohnt.
Der Garten ist nur klein, aber so schön angelegt, dass immer etwas blüht.
Natürlich ist er jetzt nicht so bunt wie im Herbst, aber trotzdem sehenswert.


Ich habe auch ein paar Bergenien im Garten, aber sie fangen grad erst an zu blühen.
Hier konnte ich sehen, wie man im Frühjahr ein paar Ecken damit aufpeppen kann.
Und da sie immergrün sind, hat man auch im Winter etwas davon.
Es gibt sie in mehreren Rosatönen, auch gefüllt.


Tulpen gibt es in allen möglichen Farben.
Wie zufällig verstreut blühen sie mittendrin.
Angelegte Tulpenbeete mag ich eh nicht so sehr.





Natürlich musste ich dann auch in die Gärtnerei nebenan.
Die Auswahl ist dort groß, aber ich habe nicht so viel gekauft, denn
bei mir hat noch nicht alles ausgetrieben.
Aber nachdem heute alles verbuddelt war, habe ich mich schon geärgert, dass ich nicht mehr mitgebracht habe. Aber hier gibt es ja auch Gärtereien.


* ♥ *

Kommentare:

  1. Herrlich! Wie definierst du klein? Ich wünschte, ich hätte diese Gartengröße - und eben!

    Al

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man ihn mit den üblichen englischen Gärten zB Sissinghurst vergleicht, ist er klein. Wenn man ihn mit meinem Garten vergleicht, ist er sehr groß. ;)

      Löschen
  2. Grüß dich Margrit,

    ich habe gerade den Besucher-Marathon. Im Moment die Enkel, 3 und 5. Daher komme ich erst jetzt dazu mal wieder zu schauen.

    Das ist ein kleiner, hübscher Garten. Und es gibt auch jetzt viel zu entdecken. Ist das ein Schlitzahorn? Ich bin Bergenien-Fan, meine haben schon im Februar geblüht, und eben erst verblühen die letzten. Eine uralte Pflanze ist das.

    Man muss sich immer beherrschen nicht zu viel zu besorgen. Am Wochenende stand ich auch und suchte Plätze für 16 schöne Seltenheiten, die ich zum Großteil geschenkt bekommen hatte. Die müssen rein, egal wie. Und wir haben es auch geschafft.

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Garten :o) Den würde ich mir auch gerne mal ansehen....

    AntwortenLöschen
  4. Da hätte ich auch einen Umweg gemacht um den Garten zu sehen ;-) ! Ich kenne ihn immer noch nur aus dem Buch von seiner Tochter, deshalb habe ich mich gefreut deine Bilder zu sehen.
    Frohe Ostern und liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.