Dienstag, 27. August 2013

Karten und Garten


Da ich ja meine Kartenkiste mal wieder ein bisschen auffüllen musste, 
kam mir dieses Motiv von hier  gerade recht. Außerdem muss ich endlich mal meine Papiermassen etwas abbauen. Ich habe mir schon ein Kaufverbot auferlegt. 
Mal sehen, wie lange ich es schaffe, mich daran zu halten. ;)




***************************

Im Garten blüht es grad so wunderschön.
Allerdings ist das Reh, das wir letztes Jahr erfolgreich durch den Zaun davon abhalten konnten, in den Garten zu kommen, wieder da. Also wird die letzte Möglichkeit jetzt auch zugemacht.
Von unten kann ich leider nicht zumachen. Die Wühlmäuse sind momentan recht aktiv.
Schäden habe ich bisher noch nicht ausmachen können, aber ich sehe ja die Löcher und die aufgeworfenen Gänge und Haufen. Dafür habe ich in diesem Jahr relativ wenige Schnecken. Soviel zu den Tieren im Garten.
Die anderen stören nicht. Die vielen Libellen, Hummeln, Bienen und anderes fliegendes Getier bereichern eher den Garten. Und natürlich unser Katzentier, das sich hin und wieder wieder dekorativ betätigt.


* ♥ *

Sonntag, 25. August 2013

Und noch ein Tuch

Vor knapp zwei Wochen hat mich die Hexe geschossen, aber sowas von.
Es tat einfach nur weh, bei jeder Bewegung. Mein Doc renkte mich ein und gab mir Kügelchen. Bisher haben die auch immer ziemlich schnell geholfen. Diesmal nicht. Es waren mehrere Versuche bzw Mittel nötig, bevor ich eine Besserung spürte. 
Jetzt ist es fast weg, aber ich bin immernoch seeeeeeehr vorsichtig in meinen Bewegungen.
Immerhin konnte ich sitzen und so wurde das Rüschentuch sehr schnell fertig.
Die Anleitung fand ich hier.




Die Wolle stammt aus der Hamburger Wollfabrik 
und bei 165m Lauflänge brauchte ich 133g bei Nadel 4.
Aus dem Rest könnte ich bestimmt noch zwei Tücher stricken, 
aber da fällt mir bestimmt noch was anderes ein.


* ♥ *

Donnerstag, 22. August 2013

Dieser Schal ........


...............hat mir einiges abverlangt.
Ich hatte schon über einen Meter gestrickt, als mir auffiel ,-leider erst da-  dass ich einen Fehler gemacht hatte. Ich hatte wohl irgendwo eine Reihe vergessen und somit war die linke Seite plötzlich rechts. Das ging ja nun gar nicht, also wurde geribbelt, zumal ich ihn verschenken möchte. Aber auch sonst hätte ich geribbelt.
Farblich gefällt er mir sehr gut, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Pfauenmuster bei einem Verlaufsgarn besser zur Geltung kommen würde.


* ♥ *

Samstag, 17. August 2013

Ich weiß, .............

............. wir haben noch Sommer, aber irgendwann nicht mehr.
Die Wolle bekam ich von meiner Freundin zum Geburtstag 
und ich habe lange überlegt, was daraus werden soll.
Aus einem Knäuel - es waren zwei - strickte ich diese Stulpen. 
Die Anleitung gab es hier. Danke Ingrid für die tolle Anleitung. 
Gut verständlich und leicht nachzustricken.
Ich habe nur zusätzlich Daumen über 4x 5 Maschen angestrickt.
Das Knäuel reichte gerade, ich glaube, etwa ein Meter blieb übrig.


Ich hatte das gleiche Muster dann nochmal mit Baumwollgarn angeschlagen, aber wieder aufgeribbelt.
Es war zu steif und da das Garn auch etwas dicker ist, zu groß.

******************************

Eine Kollegin hat uns verlassen, um noch zu studieren.
Die Karte für sie habe ich gemacht.
Es ist zwar schade, dass sie ging, aber die Chance muss man einfach ergreifen.


* ♥ *

Dienstag, 13. August 2013

Auch Sonnenblumen brauchen Wasser

Ab und zu komme ich an einem Sonnenblumenfeld vorbei. 
Erst gab es dort Erdbeeren, aber das Pflücken lohnt für mich nicht mehr.
Letzte Woche hatte ich endlich mal daran gedacht, ein Messer mitzunehmen, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass Messer eigentlich nie vorhanden sind, wenn ich Blumen schneiden will. Ich frag mich nur immer, wohin die Dinger verschwinden. Denn ursprünglich waren ja immer welche da. Und Markenware ist das nun wirklich nicht. 
Es hatte tagelang nicht geregnet, die Sonne knallte auf das Feld und entsprechend sahen auch die Blumen aus.


Am Weg gab es aber noch viele, die ganz gut aussahen.


Für wenig Geld stehen sie jetzt bei mir im Wasser.



*****************

Trotz Hitze  habe ich an der Jacke für das Kind weitergestrickt.
Ich hatte ja von meiner Jacke noch so viel Wolle übrig, dass locker noch eine zweite entstand.
Und sie passt sogar. 
Ohne Knöpfe, wie gewünscht und mit richtig langen Ärmeln. Auch wie gewünscht.
 Jetzt ist das Kind für den Herbst gerüstet, aber er darf gerne noch etwas auf sich warten lassen.

* ♥ *

Samstag, 10. August 2013

Fotobuch

Meine große Tochter hatte neulich Geburtstag 
und ich habe über den Tag verteilt ein paar Fotos gemacht.
Daraus entstand ein kleines Fotobüchlein nach einer Anleitung von hier.

Leider wollte die Farbe sich nicht originalgetreu zeigen, trotz mehrerer Versuche.
Das Grün ist natürlich viel schöner.
Ich habe zuerst das Innenteil gemacht, 
damit ich den Abstand der beiden Coverseiten am Rücken zueinander ausmessen konnte.
Das Büchlein ist wirklich klein, etwa 13x15cm.

Links habe ich die Fotos, die ich im Miniformat ausgedruckt habe, aufgeklebt, rechts habe ich ein bisschen dazu geschrieben. 
Da der Text sehr persönlich ist, habe ich natürlich versucht, ihn weitgehend unkenntlich zu machen. :)

 Alle Seiten sind in Grüntönen gehalten. Ich habe einseitig bedruckten  Motivkarton genommen, um Platz für einen Text zu haben. 
Die Machart hat mir gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen, mehr von diesen Büchern zu bauen.

* ♥ *

Freitag, 9. August 2013

Jetzt........


......... kann ich sie ja zeigen. Die Hochzeitskarte für meine Kollegin.
Gestern hat sie geheiratet.
Ich wünsche ihr von Herzen, dass es eine lange und liebevolle Ehe wird.



Da sie rosa und Glitzer liebt, wurde das natürlich berücksichtigt.


Auf den Herzen sollten die Kollegen unterschreiben.


* ♥ *

Sonntag, 4. August 2013

Noch mehr Tags

Neulich sind noch ein paar Tags entstanden, die mir wesentlich besser gefallen 
als die zuletzt gezeigten. Aber das ist ja auch Geschmackssache. 
Manchmal probiere ich, was nicht heißt, dass mir alles gefällt.

Das Mädel habe ich von hier

Die kleine Eule habe ich nochmal verarbeitet.



* ♥ *