Freitag, 29. März 2013

Schöne Ostertage

Nein, noch weigere ich mich, Weihnachtskarten zu basteln.
Aber der Basteltisch sieht mich schon manchmal.

Hier habe ich zwei Körbchen gebaut, die ursprünglich wohl für Ostern gedacht waren. Da aber in diesem Jahr keiner hier ist, der sich Ostereier abholt, habe ich sie etwas neutraler gestaltet. Ich denke, man kann sie auch zu anderen Gelegenheiten nutzen.
Die Anleitung fand ich hier




Karten sind auch entstanden. Ganz einfach.
Irgendwie ist mir momentan nach wenig Schnickschnack. 
Aber das kann sich ja jederzeit wieder ändern.



Lizzie versteht die Welt nicht mehr. 
Draußen ist es kalt, alles ist weiß und der Schnee ist hart. 
Deshalb ist ihr Radius stark eingeschränkt.
Trotzdem muss sie immer mal wieder nachgucken, ob sich da frühlingstechnisch schon was tut.
Aber die Chancen sind sehr gering.

* ♥ *

Sonntag, 24. März 2013

Wer kennt diesen Vogel?

Dieser interessante "Vogel" sitzt neuerdings öfter mal im Häuschen 
und futtert, was das Zeug hält. 
Na ja, bei dem Wetter hat eben jeder Hunger, der draußen leben muss.



Es ist so schön, diese Tierchen zu beobachten. 
Leider nur durch die Tür. Sie sind sehr schreckhaft.





Hier sucht sich jemand die Reste zusammen.
Aber keine Angst, ein bisschen Futter habe ich noch.
Notfalls gibt es Haferflocken.


Sollte der Frühling doch noch einen Versuch starten?


* ♥ *

Samstag, 23. März 2013

Draußen ........

............... sieht es immer noch nicht viel besser aus.
Alles ist verschneit und es weht ein fieser Ostwind.
Nur die Sonne macht es etwas erträglicher.

Deshalb gibt es heute mal ein paar frühlingshafte Karten.
Sie sind vor ein paar Tagen entstanden, denn meine Vorratskiste leerte sich bedenklich.





* ♥ *

Sonntag, 17. März 2013

Es hört nicht auf

Der Winter hat uns fest im Griff. Und laut wetter.com soll es ab heute Abend  wieder schneien. 
Mehrere Tage lang. 
Wenigstens scheint ab und zu mal die Sonne. Vorgestern habe ich mir sogar einen leichten Sonnenbrand geholt, als ich die Sonne auf der Terrasse genoss, um ein bisschen Vitamin D zu tanken.



Diese Eiszapfen haben mittlerweile Kontakt mit der Eisoberfläche aufgenommen.
Hier steht im Sommer unsere Wassertonne. Die wird natürlich zum Winter geleert und ein Mörtelkübel aufgestellt, damit das Wasser vom Garagendach aufgefangen werden kann.


*********************

Ein Gutes hat dieser Winter ja: ich kann meine momentane Stricksucht ausleben.

Dieser Wasserfallschal kommt in die Geschenkekiste.
Ich weiß auch schon, wer ihn bekommen soll.
Gestrickt aus knapp 100g  Regia Sockenwolle designed by Kaffe Fassett


Und ein warmes Dreieckstuch wurde in wenigen Tagen fertiggestellt.
Aus einfachem, weichem Polyacrylgarn mit einer 4er und einer 9er Nadel schnell gestrickt
 aus knapp 150g incl Quasten..


Die Anregung fand ich mal wieder hier.
Danke, Ingrid.


Ich hatte die alte Landlust von Sept/Okt 2011 noch liegen und fand die Idee mit den Quasten auch ganz witzig.
Allerdings habe ich nur zwei für die Enden gemacht.


Und ein Tuch mit dem blauen Garn ist auch schon wieder auf den Nadeln.


* ♥ *

Montag, 11. März 2013

Noch mehr Schnee

Und das Elend ging weiter.
Heute Nachmittag kurz nach halb vier auf einer 
eigentlich immer stark befahrenen Straße in Hamburg.
Ich hatte mein Auto zu Hause gelassen und lieber das große Auto mit Chauffeur genommen.
Das war mir etwas sicherer. Bei Schnee fahre ich eh nicht gerne.



Auch zu Hause hatte es kräftig weitergeschneit.
Ein Wintersportort hätte sich über die Schneemassen wahrscheinlich gefreut.


Das Rotkehlchen und die anderen Vögel freuten sich über die gefüllte Futterschüssel.
Die armen Viecher müssen ja sonst auch hungern.


* ♥ *

Sonntag, 10. März 2013

Kontraste

Schrieb ich nicht vor ein paar Tagen über frühlingshafte Temperaturen, blühende Krokusse und zurückkehrende Zugvögel?
Tja, seit gestern sieht es so bei uns aus.
Der Winter ist wieder da.

Gestern Nachmittag

Gestern Abend


Heute Nachmittag

Immerhin zeigte sich für ein paar Minuten blauer Himmel.
Man ist ja schon für wenig dankbar. :)


**************************

Und was hilft ? 
FARBE

Die Anleitung gibt es hier

Gehäkelt aus Baumwollgarn, 125mLl/50g
Das Knäuel reichte nicht so ganz. Für wenige Maschen musste ich ein neues Knäuel anbrechen.


* ♥ *

Dienstag, 5. März 2013

Der erste richtige Frühlingstag

Ende Februar habe ich noch das letzte Eis geknipst.


Den neuesten Möbius werde ich in diesem Winter wohl auch nicht mehr tragen.
Aber ich habe mir sagen lassen, dass es in ein paar Monaten wieder einen Winter geben soll.
Ich hoffe nur, es werden lange Monate werden.


HEUTE
Strahlend blauer Himmel, Sonne und es war ein Betrieb am Himmel, wie lange nicht.
Mehrere Schwärme flogen in den Norden. Ich weiß nicht, welche Vögel es waren. Wir vermuten Schwäne oder Gänse. Es war ein Geschrei dort oben, sonst hätte ich sie wohl kaum bemerkt.


Und die ersten Bienen summten und freuten sich über die geöffneten Krokusblüten. Ich auch.


Meinetwegen kann es so bleiben.
Ich habe ein bisschen die Beete freigeräumt und mein Gesicht in die Sonne gehalten.
War das schön. Mein Körper freute sich sicher über die Vitamin D Gabe.
Ich hoffe, ihr hattet auch so einen schönen Sonnentag.

* ♥ *

Freitag, 1. März 2013

Nachschub .........

............... in der Kartenkiste.

Die erste Karte ist allerdings schon wieder weg. :)




Leider musste auch der Trauerkartenvorrat aufgestockt werden.


* ♥ *