Sonntag, 24. Februar 2013

Und noch mehr Wolle verarbeitet

Letzte Woche ist noch ein "Wellengang" fertiggeworden.
Der nächste ist schon auf den Nadeln.

Ich habe Strumpfwolle von Pro Lana, Meine Wolle,
Pro Socks Smaragd verwendet.
Sie ließ sich sehr gut verarbeiten und der Farbverlauf gefällt mir sehr.



Hier sieht man den Farbverlauf noch etwas besser.

Zwei runde Baumwolldeckchen sind auch noch entstanden..
Eins in pink, das wohl auf dem Terrassentisch landen wird ........


............. und eins in ganz hellem grün.
Die Farben kommen bei dem schlechten Licht nicht so richtig raus.

Draußen kommt schon wieder so ein Regen-Schnee-Mix runter.
Kein Wunder, dass ich süchtig nach Farben bin. Geht es euch auch so?

* ♥ *

Sonntag, 17. Februar 2013

Möbius und Futterhausgäste

Eine dicke Erkältung hat mich fest im Griff, aber ich weiß, dass es vielen sehr viel schlechter geht.
Ich hatte ja nach einer Halswehattacke vor zwei Wochen gehofft, 
davongekommen zu sein, aber dem war nicht so. Also sitze ich es aus.

Ein Möbius wurde fertig. 
Mit dicker Wolle schnell gemacht und wärmen tut er auch.
Die gleiche Wolle habe ich noch in anderen Farben hier liegen. Angeschlagen ist der zweite Möbius auch schon, aber ich habe das Gestricksel auch schon 2x wieder aufgemacht, weil ein Fehler drin war. Also warte ich doch lieber bis zum nächsten Strickkurs, den ich letztes Mal leider ausfallen lassen musste. Ich wollte ja nicht alle anstecken.



Es ist eine Freude, die Tiere am Futterhaus zu beobachten. 
So viele verschiedene Vogelarten kommen.
Neulich hing sogar ein Buntspecht am Meisenknödel.
Leider muss ich ja immer durch die Tür knipsen, deshalb sind die Fotos nicht allzu gut.


Eichhörnchen kommen auch oft.
Sie haben auch Hunger und in der Futterschale sind meistens ein paar Erdnüsse, auch für die Kleiber.
Sie geben sich aber auch manchmal mit den Sonnenblumenkernen 
auf dem Boden zufrieden. Der Hunger treibt´s rein.
Zu niedlich sind die kleinen Raubtiere.


* ♥ *

Freitag, 8. Februar 2013

Dies und das

Lizzie ist ja meist dankbar für das warme Zimmer. 
Aber wenn das Futter so nah ist, dann stört die Glastür doch sehr.
Doch da hat sie keine Chance. Wenn die Vögel da sind, darf sie nicht raus.



Huch, wer trocknet denn da seine Wäsche?
Ein Kunstprojekt über der Mönckebergstraße in Hamburg.
Der Sinn erschließt sich mir nicht, aber das macht nichts.
Hier der Versuch einer Erklärung.


Es schneit schon wieder fast den ganzen Tag.
Schön sieht es ja aus.
Aber als Autofahrer mag ich doch lieber schnee- und eisfreie Straßen.


Ein Vorgeschmack auf den Frühling habe ich mir neulich aus dem Baumarkt mitgenommen.
Und ich finde, Omas alte Schüssel sieht mit den Narzissen richtig schön aus.

Und jetzt muss ich wieder an die Nadeln. Die Sucht ruft. ;)

* ♥ *

Sonntag, 3. Februar 2013

Neue Karten

Neulich brauchte ich ein paar neue Karten, da ein paar Geburtstage anstanden.
Momentan sitze ich wenig am Basteltisch, ich hänge meist an den Nadeln.
Aber zwei Karten in frühlingshaftem rosa sind dann doch entstanden und haben sich auch beide schon längst auf den Weg gemacht.



* ♥ *