Translate

Freitag, 4. Oktober 2013

Paprika süß-sauer

Letzte Woche hatte ich hier einen Post über eingelegte Paprika gefunden. Und da ich gerne mal Neues ausprobiere, machte ich mich ans Werk. Paprika habe ich allerdings nicht im Garten, ich musste sie kaufen.

Nachdem die Gläser vorbereitet waren, füllte ich sie mit Knoblauch, Zwiebeln und natürlich Paprika.

Danach wurden sie mit dem Essigsud aufgegossen ............

............ und gedeckelt.

Dann gestaltete ich hier wieder meine Etiketten
.
Das war Freitag.
Voller Ungeduld öffnete ich Montag ein Glas zum Probieren. Lecker.
Im Keller wurde die Kiste mit den Gläsern durchgeguckt und es fanden sich noch einige.
Dienstag wurde dann die zweite Fuhre eingeweckt.

Diesmal  gab es andere Etiketten.
Ich hatte im Netz gelesen, dass man die Etiketten mit Milch an den Gläsern befestigen kann. 
Ich probierte es und bis auf eines hielten sie auch.
Man lernt doch nie aus.

Das Rezept ist empfehlenswert. Danke Dagmar.

* ♥ *

Nachtrag: ich habe den Sud jeweils nur von 2l Wasser gemacht. Für meine Mengen schienen mir 4l Wasser doch zu viel. Beim erstem Mal behielt ich ein bisschen übrig, beim zweiten Mal war die Menge genau richtig.

Kommentare:

  1. Super, Margrit. Sind da auch die Peperonis mit drin? ;))

    Seit meinem Kindheitsdrama - ständig puhlen, ernten, schnippeln - habe ich kaum mehr etwas eingeweckt. Doch, Zucchinisalsa, das reicht.

    Al

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit, es freut mich, dass Dir das Rezept gefällt! Ich habe gerade die letzten Zucchinis eingelegt und da ich meine Paprikas schon fast alle aufgegessen habe, werde ich mir wohl noch ein paar kaufen und noch mal nachlegen! Sie sehen auch einfach mal schick aus im Küchenregal, oder?

    Viele liebe Herbstgrüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Das mit der Milch, das ist ja interessant. Das probiere ich!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.