Translate

Mittwoch, 31. Juli 2013

Blüten und Gesumse

Momentan haben die Insekten viel zu tun. Es blüht im ganzen Garten und alle Blüten müssen schließlich besucht werden. Und das werden sie. Es summt überall. Selbst wenn ich mit meinem Buch auf der Terrasse sitze, setzt sich ein Tierchen auf eine Seite und will mitlesen.

Echinaceen (oder wie auch immer die Mehrzahl heißt)  gehören zu meinen Lieblingsblüten. Letztes Jahr habe ich wenige Pflanzen auf dem Wochenmarkt gekauft und sie blühen mit gaaaaaaaaanz vielen Blüten. Und die Hummeln freuen sich. Ich hatte diese Pflanzen schon lange im Garten, aber die anderen sind mittlerweile alle verschwunden. Ich hoffe sehr, dass diese bleiben.



Lilien sind nur wenige übriggeblieben. Gerade die rosafarbenen fand ich immer so schön.


Endlich habe ich mehrere Stockrosen im Garten. Ich habe festgestellt, dass sie jedes Jahr in anderen Farben blühen. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt.


Die ersten Clematis´ sind schon verblüht, aber andere fangen jetzt grad erst an.



Das sind nicht etwa mehrere Hortensien. Nein, eine Pflanze. Sie beginnt weiß und wird langsam rosa. Ich glaube, ich habe sie mal bei Feinkost A*...... gekauft. Ein Traum von Pflanze. Sie steht im Topf und überwinterte in der Garage. Anders blühen die Bauernhortensien bei mir leider nicht.



Das Wandelröschen steht bei uns auf der Regentonne. Ich habe nur sehr wenige Pflanzen in gelb/orange.
Und dort kollidiert es nicht mit pink oder lila.
Dabei finde ich es eigentlich sehr hübsch. Nur die Farbe.........



Die Sonnenblumen, ich habe vier davon, sind ein Geschenk. Ein Geschenk für die Winterfütterung der Vögel. Ich habe tütenweise Sonnenblumenkerne verfüttert und werde jetzt dafür belohnt.
Über die Farbe gucke ich großzügig hinweg. ;) Ich will auch nicht alles gelbe verbannen. Manche Blüten mag ich nämlich sehr, so auch die Rudbeckien.


* ♥ *

Freitag, 26. Juli 2013

Noch ein Netz

Draußen ist es immernoch viel zu heiß. Trotzdem schwinge ich öfter mal die Nadeln. 
Untätig herumsitzen kann ich nicht.

Dieses Netz in blau und grün gefällt mir gut. 
Ich habe bei den Randmaschen jeweils eine Reihe zugegeben, so hat es etwas mehr Halt.Und ich habe es nicht ganz so lang gehäkelt, ich bin ja nicht so groß.
Und Blümchen habe ich drangenäht. Es durfte auch schon mit zum Markt.



Das rote Netz hat auch noch ein Blümchen bekommen. Finde ich etwas witziger.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit aushaltbaren Temperaturen.

* ♥ *

Sonntag, 21. Juli 2013

Karten


Draußen ist es heiß.
Manchmal muss ich fliehen und sitze dann eben auch mal am Basteltisch.
Ganz einfache Karten sind entstanden.


 Das Hintergrundpapier ist von hier



****************************


Neulich habe ich hier eine Anleitung für ein Einkaufsnetz gefunden.
Das Häkeln ist etwas eintönig, da man ja nur Luftmaschen und feste Maschen häkelt.
Trotzdem ist Nr 2 schon in Arbeit. Ich habe ja meist mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen. So ist es dann nicht ganz so langweilig. ;)


* ♥ *

Montag, 15. Juli 2013

Jacke

Im April war ich ja zum ersten Mal in der Hamburger Wollfabrik.
Die erste Jacke aus der dort gekauften Wolle ist fertig. 
Ziemlich bald merkte ich, dass ich zu wenig Wolle gekauft hatte und holte Nachschub.Nun war es doch zu viel. Aber mein jüngstes Kind freut sich, denn sie bekommt nun auch eine Jacke.
Die Jacke ist sehr schwer, fast 1200g. Aber ich denke, sie wird mich in der kalten Jahreszeit gut wärmen.





* ♥ *

Mittwoch, 10. Juli 2013

Tags

Als neulich mal wieder so richtig schönes Regenwetter war, 
habe ich mal wieder ein bisschen am Basteltisch gesessen und experimentiert.
Beim Besuch anderer Blogs sieht man ja so einiges. :)

Die Eulentags sind nicht so ganz mein Fall, aber als Lesezeichen doch immer noch besser als eine rausgerissene Zeitungsecke. ;)



* ♥ *

Freitag, 5. Juli 2013

Rosen und andere Blüten


Endlich haben wir Sommer. Nicht den richtigen Sommer, wie wir ihn wohl alle von früher her kennen, aber mittlerweile geben wir uns ja auch mit wenig zufrieden.


Bobby James steht jetzt das dritte Jahr und endlich, endlich blüht er/sie.


Westerland passt farblich so gaaaaaaaar nicht, aber sie ist so schön.




 Auch die Clemis blühen. 
Zwar noch nicht alle, aber gerade das finde ich schön. 
So nach und nach kann ich mich an ihnen erfreuen.


Die in der Garage in Töpfen überwinterten Hortensien haben alle Blüten angesetzt.
Ansonsten nur die Rispenhortensien und die aus der Endless Summer Kollektion.
Für die Beete kaufe ich keine Macrophylla mehr. Damit habe ich kein Glück.




In diesem Jahr habe ich endlich wieder Puschelmohn.
Dank Al, von der ich die Samen bekam. 





* ♥ *