Freitag, 29. März 2013

Schöne Ostertage

Nein, noch weigere ich mich, Weihnachtskarten zu basteln.
Aber der Basteltisch sieht mich schon manchmal.

Hier habe ich zwei Körbchen gebaut, die ursprünglich wohl für Ostern gedacht waren. Da aber in diesem Jahr keiner hier ist, der sich Ostereier abholt, habe ich sie etwas neutraler gestaltet. Ich denke, man kann sie auch zu anderen Gelegenheiten nutzen.
Die Anleitung fand ich hier




Karten sind auch entstanden. Ganz einfach.
Irgendwie ist mir momentan nach wenig Schnickschnack. 
Aber das kann sich ja jederzeit wieder ändern.



Lizzie versteht die Welt nicht mehr. 
Draußen ist es kalt, alles ist weiß und der Schnee ist hart. 
Deshalb ist ihr Radius stark eingeschränkt.
Trotzdem muss sie immer mal wieder nachgucken, ob sich da frühlingstechnisch schon was tut.
Aber die Chancen sind sehr gering.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Liebe Margit,

    es ist sehr klug, diese kalten Tage auf diese Art zu nutzen. So hast du vorgebaut und kannst auf deine Vorräte zurück greifen. Die Körbchen sind sehr hübsch!

    Das glaube ich, dass die arme Lizzie das nicht mehr versteht. Wer schon?! Auch unser Chef ist dermaßen frustriert und wandert von einem Schlafplatz zum anderen.

    Frohes Osterfest und herzliche Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Körbchen. Trotz der Kälte und den Schneeflocken wunderschöne Osterfeiertage und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.