Translate

Montag, 30. Dezember 2013

Letzter Post in diesem Jahr


Über Weihnachten war das große Kind da und ich konnte endlich die Jacke für sie weiterstricken. Manchmal muss man eben doch direkt anpassen.
Morgen holt sie sie ab und ich hoffe, sie passt.

Die Farbe ist schwer zu erkennen.
Ein ganz dunkles blau mit dunklem grün und hellem grau.
So richtig einfangen lässt sich das nicht.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch 
und ein glückliches und gesundes 2014


* ♥ *

Dienstag, 24. Dezember 2013


Ich wünsche allen meinen Lesern einen schönen Weihnachtsabend und
schöne Feiertage.
Für jeden so, wie er es mag.


* ♥ *

Freitag, 20. Dezember 2013

Und weiter ging es ........

.............. an der Nähmaschine.
Nachdem ich mir neulich zum ersten Mal Stoff im Netz bestellt habe und er sogar ankam, musste ich natürlich gleich loslegen. Aus dem Englandstoff wurden zwei Taschen und bisher ein Utensilo.
Eine Tasche bleibt bei mir, die andere hat die Reise angetreten und ist auch angekommen und ausgepackt.
Manch einer kann nämlich nicht bis Weihnachten warten. ;)


Für ein zweites Utensilo wäre noch Stoff da. 
Mal sehen, wann mich das Nähfieber wieder überkommt.

Die Symbole für die Waschanleitung habe ich ausgedruckt und ein Tag daraus gemacht.

Dieses Utensilo war einmal ein Vorhang für ein Hochbett.Es musste mit Vlies gefüttert werden,
weil der Stoff viel zu dünn und labberig gewesen wäre. Aber so hält es gut. Und ist schon verschenkt.


Ein Lesezeichen für ein Buchgeschenk für einen Mann zu Weihnachten.


* ♥ *

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Loop


Da der Winter ja vermutlich doch irgendwann kommen wird, habe ich so nebenbei noch einen Loop aus Sockenwollresten gestrickt. Da man auf kein Muster achten muss, sondern einfach rechts strickt, geht das auch beim Fernsehen.


Bei diesen Schals achte ich darauf, dass ich am Anfang und am Ende die gleiche Wolle verwende, da der Schal dann ja zusammengenäht wird. 
Man sieht die Naht zwar trotzdem, aber vermutlich nicht so doll wie bei einem Farbwechsel. Und ich habe sie immer im Nacken.
Diesmal habe ich ihn auch etwas kürzer gestrickt, weil ich festgestellt habe, dass er doch etwas leiert und irgendwann etwas zu weit wird.


* ♥ *

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Gequält ..........


.......... habe ich sie, die Nähmaschine. 
Lange durfte sie sich ausruhen, aber am Wochende überkam es mich.
Ich hatte noch Stoff vom Schweden liegen, der schon sehr lange zu Taschen verarbeitet werden sollte.
Wenn man erstmal dabei ist, geht es ja ratzfatz, aber der Anfang, das Auspacken und Zurechtlegen der Utensilien, ist für mich immer schwierig.



Vor zwei Jahren habe ich mal ein Utensilo genäht. Die Anleitung habe ich auch wiedergefunden, aber ich hatte mir die Maße, die ich abweichend von der Anleitung nahm, nicht aufgeschrieben. Also habe ich ein bisschen probiert, bis es mir gefiel.



Am Dienstag kam eine Stofflieferung. Da ging es gleich weiter. Mittlerweile habe ich ja wieder Übung. Aber die Teile kann ich erst nach Weihnachten zeigen. Feind liest vermutlich mit. :)


Ich hoffe, ihr habt noch eine schöne Adventszeit.

* ♥ *

Freitag, 6. Dezember 2013

Häkelsterne

Beim Stöbern in den Blogs findet man ja das eine oder andere. 
Ich fand diesen Stern und zwar hier.
Das Übungsstück aus einem Rest normaler Baumwolle passt farblich nicht so wirklich in diese Zeit.
Es hängt draußen und darf sich mit Xaver vergnügen. Wohl deshalb wollte es sich auch nicht digifieren lassen.


Für die anderen Sterne fand ich dünne rote Baumwolle, die ich mit einer 2er Häkelnadel verarbeitete.



Die Sterne sind schnell gemacht. Ich habe an einem Nachmittag, immer mal so zwischendurch, 
zehn Stück geschafft. Sogar den Fadenring habe ich jetzt endlich gelernt.:)
Ich denke, sie werden Geschenkanhänger.


* ♥ *

Sonntag, 1. Dezember 2013

Basteltipp

Heute fand ich hier einen für mich schnell umsetzbaren Basteltipp.
Gläser habe ich immer im Keller, weil ich ja auch immer mal Marmelade koche.
Das Klebeband gab es neulich beim Discounter. Sehr viel preisgünstiger als das Originalband.
Teelichter sind auch in den meisten Haushalten vorhanden. Eigentlich wollte ich weiße Teelichter nehmen, aber ich kann die Tüte nicht finden. Dabei habe ich sie letzte Woche noch gesehen. Nur wo?????
Ich denke, mein Kind wird sich ein Glas mitnehmen wollen in die Studentenbude. Ein kleines adventliches Licht. Für mehr ist kein Platz.




Einen anderen Tipp für die Klebebänder habe ich hier gesehen. 
Einfache Karten sind so schnell gemacht.

Ich wünsche Euch allen einen schönen 1.Advent.

* ♥ *

Donnerstag, 28. November 2013

Und noch zwei Weihnachtskarten

Diese beiden Karten entstanden schon vor ein paar Tagen.
Und es sind noch nicht die letzten.



* ♥ *

Dienstag, 26. November 2013

Eiskalt ..........

........... war es heute.
Selbst um 11h hatten wir noch Minusgrade. 
Eigentlich wollte ich die Fotos auch schon mittags einstellen, aber Blogger wollte nicht.

Fetthenne
Ecchinacea
Rudbeckia
Blüte der Kletterhortensie
Auch die Deko friert
Alchemilla, Rosenblatt,
Buchs und Farn
Astilbe
Heritage
Die Blätter sehen unglaublich schön aus.


* ♥ *

Montag, 25. November 2013

Sassy Santa Pin Up

Bei Paper Craft Planet gibt es diesen Monat eine Weihnachts-Sassy. Man kann sich das Bild schicken lassen und dann bei der Challenge mitmachen. Mir gefallen die Bilder nicht jedes Mal, aber diesmal hatte ich Lust, mehrere Karten zu bauen. Sie sehen nicht typisch weihnachtlich aus, aber rot, grün, gold und silber sollten nicht benutzt werden. Dafür viel weiß.



* ♥ *

Samstag, 16. November 2013

Für einen Mann ...


......... strickte ich diese Socken in Größe 42 .........



.......... aus dieser Wolle.
Obwohl die Wolle die gleiche Zusammensetzung hat wie die der lila/weißen Socken,
 fühlte sie sich doch anders an. Merkwürdig. Meine Wolldealerin meinte, 
das könnte auch an der Farbe liegen. Verschiedene Farben hätten auch verschiedene Eigenschaften.
Aber sie ließ sich auch gut verstricken.


Das Wollschaf von hier kam auch wieder zum Einsatz.
Es könnte auch als Lesezeichen eingesetzt werden.
Aber erst nach Weihnachten.


* ♥ *

Sonntag, 10. November 2013

Weihnachtskarten


Ich hatte mir aus England einiges an Bastelmaterial mitgebracht. Unter anderem auch einige Weihnachtsstempel. Und die habe ich zum Teil gleich ausprobiert. Deshalb sind die meisten Karten schon lange fertig.


In diesem Jahr habe ich "geklont". Die Karten sind sich sehr ähnlich.
Aber da ja alle an verschiedene Adressaten gehen, ist das nicht weiter schlimm.


Einige andere habe ich vor Kurzem noch fertiggestellt, aber die zeige ich später mal.


* ♥ *

Freitag, 8. November 2013

Cambridge

Vor Jahren las ich einmal einen Krimi, der in Cambridge spielte. 
Leider weiß ich nicht mehr, welcher es war. Ich würde ihn sofort nochmal lesen. 
Aber seitdem wollte ich immer nach Cambridge.
Und endlich hat es geklappt. Einen Sonntag verbrachten wir in dieser tollen Stadt.


Alte Gemäuer gibt es zuhauf. Eins schöner als das andere.
Und die Colleges sind ein Traum. So muss studieren richtig toll sein.
Wir hatten - natürlich ;) - tolles Wetter und konnten die Stadt so richtig genießen.


Auf der Cam konnte man sich spazierenfahren lassen.
Ich denke, dass sich viele Studenten so ein Zubrot verdienen.


Das Gemälde war schon toll. Ich könnte das nicht.


Für ein paar Pfund Eintritt kann man es besichtigen.
Links sieht man die Mathematikerbrücke.


Kings College Chapel



Das Gelände ist riesig. Mit großen Rasenflächen. Aber: Betreten verboten.


Unten sieht man die "Round Church", eine der ältesten Kirchen Englands aus dem Jahr 1130.
Die Blumenmotive waren dort auf den Gehwegen eingelassen.


Auch hier kostete die Besichtigung ein paar Pfund.
Es lohnt sich aber.


Auf diesem Gelände konnte man die Seufzerbrücke sehen, die auch über die Cam führt.



Eigentlich bräuchte man noch viel mehr Zeit für diese Stadt.
Mir fiel auf, dass alles gut im Schuss war, keine verwahrlosten Häuser, wie in vielen anderen Städten. Cambridge scheint finanziell gut dazustehen.

Scones und Clotted Cream. Das musste sein.

* ♥ *