Dienstag, 18. Dezember 2012

Häkelwetter


Schnee und Eis haben sich glücklicherweise erstmal verabschiedet.
Ich bin nicht traurig drum. 
Auf die Rutscherei kann ich gut verzichten, 
zumal ich eh noch nicht so richtig gut laufen kann.




Ich fand so aber Zeit, mich mal wieder etwas Neuem zuzuwenden.
Gehäkelt habe ich ja schon immer, aber solche Häkeldeckchen hatte ich noch nie gemacht.
Nun hatte ich Zeit und Muße dazu und es war gar nicht so schwer. Zwei sind entstanden, beide in rot, passend zur Weihnachtszeit. In dieser Zeit mag ich rot, sonst nicht so. Sie bleiben aber beide hier. Die Anleitung ist von Drops.

Eine Mütze für das große Kind ist auch noch entstanden, aber sie war schon weg, bevor ich sie fotografieren konnte. Wichtiger ist ja auch, dass sie dem Kind die Ohren wärmt.


Ich wünsche allen meinen Besuchern schöne
Weihnachtsfeiertage und ein gesundes neues Jahr.

* ♥ *

Montag, 10. Dezember 2012

Sternenzeit

Im Dezember darf ich endlich meine Leuchtsterne 
wieder aus der Weihnachtskiste im Keller befreien.

Und da ich momentan sehr oft mit hochgelegten Beinen - ich habe sie Montag operieren lassen -
im Wohnzimmer sitze oder liege, kann ich zumindest diesen auch oft genießen.


Mittlerweile habe ich drei,
aber ich könnte mir vorstellen, noch einen zu kaufen.
Nur fehlt mir das passende Fenster, leider.

Diesen plastischen Stern, 
den man in größerer Form auch als Schachtel nutzen könnte, fand ich hier.
Die Schablone kann man sich ausdrucken und er ist schnell gemacht.


Zimtsterne dürfen in der Adventszeit natürlich auch nicht fehlen.


Die Idee für diese Häkelsternenkette fand ich hier und die Anleitung hier.
Allerdings sehen meine Sterne etwas anders aus, warum auch immer.

 Und natürlich der Weihnachtsstern.
Ich finde, der muss sein.


* ♥ *

Samstag, 1. Dezember 2012

Weihnachtskarten


Das sind jetzt die letzten Weihnachtskarten.
Es gibt sie alle in ähnlichen Varianten, 
aber es würde zu weit führen, jede einzelne Karte hier zu zeigen.
Das wäre auch langweilig.





Die letzten beiden Motive sind von Meljens.
Ich glaube, ich habe sie schon im Sommer coloriert.
Natürlich nicht nur diese beiden. Ganz viele, die ich zu verschiedenen Karten verarbeitet habe. 
Aber alle ganz schlicht.



Und von diesen Begleitkärtchen habe ich letzte Woche noch ganz viele produziert.
Sie sind für ein Strickprojekt für eine Obdachloseneinrichtung.
Die Damen aus dem Strickkurs haben ganz fleißig Socken, Mützen und Schals gestrickt, die bei der Weihnachtsfeier verteilt werden sollen.
Und ich habe halt ein paar Kärtchen beigesteuert.





Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent.

* ♥ *