Freitag, 18. Mai 2012

Catwalk

Heute saß ich kurz bei schönem Wetter auf  meiner Bank auf der Terrasse, als ich hinter mir ein sehr merkwürdiges Geräusch hörte. Erst sah ich nichts, aber dann.
War doch Lizzie von der Nachbarseite auf die Trennwand gesprungen. 
Ich hätte nie im Leben gedacht, dass das geht.



Vielleicht sollte ich sie beim Zirkus anmelden.


Elegant gedreht und schon ging es wieder zurück.



Nur, wie komme ich jetzt wieder runter?


Wie gut, dass mein Mann zu Hause war, ziemlich groß ist und sie runterholen konnte. 
Ich hätte das nicht gekonnt.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Hübsche Katzengeschichte! Ich habe auch so eine nur mit weißem Lätzchen.Könnte beinahe bei uns sein, denn das Haus hat denselben Stein. Momo verucht es auch auf den gebogenen Sichtzäunen. Ist alles gar kein Hindernis. Aber sie schafft es auch allein wieder herunter.

    Nah dann ein schönes Wochenende
    LG Hiltrud

    AntwortenLöschen
  2. Och, wenn sie da hochgekommen ist, kommt sie auch wieder runter :-) Gut dass du gleich den Foto zur Hand hattest!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Das Kunststück beherrschen die Gartenkatzen hier auch fast alle. Manchmal erschreckt man sich, wenn es von oben miaut. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Der Chef hat es in jungen Jahren einmal bis auf den Dachfirst unseres Hauses geschafft und die ganze Straße hat gelacht! Der Signore ist ziemlich gut im Klettern und der hat ihn dann immer mit Hilfe eines langen Brettes wieder heruntergeholt.

    Bis auf die Garage schafft er es vom Balkon aus aber immer noch.

    Es ist aufregend gewesen, nicht? Du hast es super erzählt!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist ja zu putzig! Und das kenne ich auch nur zu gut von der Katze meiner Mutter! :-) Erst hoch, dann aber nicht mehr alleine runter ...

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag1
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn!! In der Nachbarschaft gibt es auch eine Katze, die ist allerdings viel zu dick, als dass ihr so ein Kunststück gelingen könnte :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. (Jetzt unter der richtigen Adresse)
    Wie putzig! Das erinnert mich an Stella, die mal auf das Rankgitter des Kübels sprang und dort thronte. Sie brauchte auch Hilfe, wieder runter zu kommen. Schöne Bilder und schöne Geschichte! LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.