Dienstag, 18. Oktober 2011

2. Regentag in Potsdam


Hier würde ich mich an einem solchen Tag verkriechen, aber wenn wir Urlaub haben, wollen wir ja auch was sehen. Also sind wir, wieder bewaffnet mit dem Regenschirm, zum Park Sanssouci gegangen.
Noch nieselte es nur leicht und wir gingen durch eine Allee zumSchloss Charlottenhof.
Hier gab es sogar ein paar Blumenbeete. Ansonsten war der Park fast blumenfrei.
Im Park stehen viele historische Gebäude. Wir versuchten, möglichst viele anzusehen. Dieses ist das Neue Palais mit einem Teil der Uni, an dem gerade gebaut wird. Auch das Neue Palais ist teilweise eingerüstet.
Im Park gibt es etwa 400 Statuen. Am Botanischen Garten gingen wir vorbei zur Orangerie.
 

Mittlerweile war der Regen stärker geworden und wir mussten uns unterstellen. Als wir uns trauten, weiterzugehen, sahen wir die Historische Mühle. Wir stiegen aber nicht hinauf, denn viel hätte man bei dem Wetter eh nicht sehen können.
 
Nun waren wir beim Schloss Sans Souci. Der Blick von oben war schon schön, wäre aber mit blauem Himmel sicher viel schöner gewesen. Unten rechts die Bildergalerie.
 
Die Weinbergterrassen. Die Eiben waren grad gestutzt worden. Einige sahen aber sehr traurig aus.
 
Oben rechts die Hauptallee, die zum Neuen Palais führt. Wir sind über drei Stunden im Park herumgelaufen und haben doch nicht alles gesehen. Auch bei schlechtem Wetter ist es dort schön, aber durch die Feuchtigkeit kann man sich ja nirgendwo hinsetzen. Das merkte mein Rücken doch sehr und wir gingen erstmal ins Hotel.
  Nachmittags fuhren wir - es regnete noch immer - nach Babelsberg. Zuerst in ein Einkaufszentrum, das in meinem, allerdings alten, Reiseführer hochgelobt wurde. Nun, dort war es zwar langweilig, aber trocken.:) Danach gingen wir noch in den historischen Stadtkern. Der gefiel uns auch sehr gut. Dort gibt es ein altes Weberviertel mit hübschen kleinen Häusern, die größtenteil Fensterläden haben. Richtig gemütlich sieht es dort aus.
* ♥ *

1 Kommentar:

  1. Wie viele schöne Eindrücke man dort sammeln kann. Schier unerschöpflich!

    Schön, Margit!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.