Translate

Montag, 20. Juni 2011

Juniblüten

Momentan blüht so viel. Diese Fotos sind innerhalb der letzten acht Tage entstanden. Zwischendurch haben die Rehe sich mal wieder an Rosen, Glockenblumen und Phlox sattgefressen, aber sie haben auch eine Menge übriggelassen.

Manche Pflanzen sind dieses Jahr so richtig durchgestartet. Dazu gehören die pfirsichblättrigen Glockenblumen. So viele hatte ich noch nie.

Diese Taglilien - namenlos- passen farblich so gar nicht. Aber endlich, endlich blühen sie so, wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Dabei stehen sie schon Jaaaaaaaahre im Garten. Dieser Platz scheint ihnen zu gefallen.

Meine Clematis´ -hier Piilu- sind alle ein bisschen mickrig.

Die kleinblütige Juanita wird überreich blühen. Sie ist voller Knospen. Früher mochte ich diese kleinen Blüten nicht, aber jetzt sehe ich das anders. Außerdem scheinen die Rehe sie nicht zu mögen.

Auch der rote Mohn gehört nicht so richtig in mein Farbschema. Aber was soll´s. Ich liebe ihn trotzdem. Und er ist ja kein Dauerblüher.

Die ersten Stockrosen an der Südwand blühen. Eine sogar nur in einer Steinritze, nicht mal im Beet.. Faszinierend, wie wenig sie brauchen.

Meine Wassertonnendeko kommt jetzt auch endlich in die Hufe. Englische Geranien und blaue Petunien.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Toll - bei dir blühts noch so richtig schön üppig! Ich hatte im Mai ja schon befürchtet, dass im Juni hier gar nix mehr blüht, aber war bei meinem ersten Gartenrundgang nach dem Urlaub dann doch sehr erstaunt, wie viel doch noch blüht!
    Deine Taglilien finde ich klasse!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. So schön, liebe Margrit, wie du deine blühenden Schätze zeigst. Ich habe es auch aufgegeben, jedem Pflanzennamen nachzujagen....alle Taglilien hatten mal ein Schildchen, aber die haben sich davongeschlichen ;-) ! Deine Stockrosen finde ich wunderschön, hatte diese selbst aber noch nie in meinem Garten. Sind sie eigentlich so krankheitsanfällig wie oft gesagt wird?
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wohl in keinem anderen Monat, bringt die Natur so viel an Blütenfülle, wie im Juni.
    Deine tolle, farbenfrohen Blumenbilder zeigen es liebe Margrit

    herzliche Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.