Translate

Samstag, 14. Mai 2011

Im Garten ............

............ gibt es jetzt, im Mai, so viel zu sehen. Täglich sieht man andere, neue Blüten. Meine liebste Jahreszeit. Deshalb gibt es jetzt ein paar Blüten. Ihr habt sie sicher auch im Garten, aber jeder sieht sie anders.
In den letzten Tagen hat es endlich etwas geregnet. Viel zu wenig, aber besser als nichts. Meine Tonne ist nämlich so gut wie leer.

Auch einige Büsche blühen jetzt. Die Deutzie öffnet gerade ihre Glöckchen, einer meiner beiden Rhodos steht in voller Blüte, beim anderen sieht man noch gar nichts. Der Spierstrauch blüht so üppig wie lange nicht und auch der Hartriegel zeigt seine Blüten.
Dieser Farn hat seine Blätter fast entrollt.
Die Geraniümmer fangen langsam an zu blühen. Die meisten Akeleien sind aufgeblüht. Leider habe ich dieses Jahr weniger als sonst.
* ♥ *

Kommentare:

  1. Oh Margrit, Deine Fotos sind wunderschön. Bei uns ist leider die Natur noch lange nicht so weit.
    Du hast sicher auch einen tollen Fotoapparat. Toll, wie Du die Fotos auch anordnest, das gefällt mir sehr, ich kann das leider nicht.
    Danke für Deine lieben Worte auf meinem Blog, ich freue mich, wenn ich Dich ein wenig inspirieren konnte.
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    deine Bilder sind wirklich schön! Bei euch blüht ja schon einiges, das bei uns noch im Knopsenstadium ist: Deutze, Spiersträucher... Ich bin froh, wenn nicht alles gleichzeitig blüht. Die Blütezeiten sind in diesem Frühling etwas "gedrängt".
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit,
    einfach bezaubernd romantische Fotos und Collagen hast Du von Deinen Blüten gemacht. Ich liebe den Mai und hoffe, dass nach 2 - 3 Tagen mit kräftigem Regen auch die Sonne zurück kommt. Es war so schön, das Wetterchen.
    Schönen Sonntag und und viele liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ganz zarte, schöne Blüten, liebe Margit! Schöne Einblicke in deinen Garten!

    Bei uns hat es nun auch endlich geregnet, obwohl wir keine Wassernot hatten, wir haben einen eigenen Brunnen auf dem Grundstück. Doch staubtrocken war das schon!

    Wünsch dir eine schöne Woche, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Bezaubernde Gartenbilder hast du wieder gemacht. Die sind einfach traumhaft.
    Darf ich dich als Gartenexpertin mal was fragen?
    Du hast doch auch diesen schönen Zierlauch im Garten. Vermehrt sich der von selbst? Ich habe meine Zierlauchzwiebeln mit Pflanzkörben in die Erde gepflanzt. Nun sind ringsherum einige ganz kleine Halme gewachsen, wenn man sie abbricht, riecht es wie Schnittlauch. Kann es sein, dass die sich so vermehren?
    Wäre schön, wenn du mir das sagen könntest, weil ich nicht so richtig weiss, ob es sich um "Unkraut" handelt.
    Danke
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Der diesjährige Mai verwöhnt uns wirklich mit all den Blumen die sich jetzt gerade zeigen. Deine tollen Fotos beweisen dies auch! Leider ist die Blühdauer durch die lange Trockenheit kürzer als sonst.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Witzig - wir haben gestern fast alle Akeleien runtergeschnitten, verblüht.
    Kaum ist eine Pflanze aufgeblüht, verglüht sie im All. Meine Rosen tun mir so leid, und die Blüten sind auch kleiner als sonst.

    Ich will ja net meckern - aber gibt es keine Englandbilder mehr? *hoff*

    AL

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.