Samstag, 27. November 2010

Raureif

Heute Morgen war es draußen weiß und eiskalt. Bäume und Sträucher waren mit Raureif bezogen. Wunderschön sah es aus. Mein Kugelspiel an der Hauswand hatte sich mit einigen Spinnenweben, die ebenfalls mit Raureif bezogen waren, geschmückt.
Nein, ich habe das h in dem Wort Raureif nicht vergessen, obwohl ich diese Schreibweise nach wie vor gewöhnungsbedürftig finde. Ich habe aber extra nachgeguckt. :)

Alles war weiß bepudert. Die Wurzen in der Kuchenform sind schon nicht mehr zu sehen, obwohl wir vergleichsweise wenig Schnee haben.

Die Rosen sind vom Schnee überrascht worden. Es sind nicht mehr alle Knospen aufgegangen.
Nächste Woche soll es sehr viel schneien und sehr kalt werden. Optisch finde ich dieses Wetter ja sehr schön, aber bei 20°+ würde ich es noch viel schöner finden. :) Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent. * ♥ *

Kommentare:

  1. Die filigranen Spinnweben sehen toll aus. Überhaupt liegt bei euch schon viel mehr Schnee als bei uns. Für schöne Winterfotos hat es nicht gereicht. Schön, dass du uns deine Schneebilder zeigst.
    Einen schönen Adventsonntag wünscht dir
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben hier noch kaum Schnee, aber der Winterhat ja auch eben erst so richtig begonnen.
    Die Fotos mit der Kugel sehen echt toll aus, hast du gut hinbekommen!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Margit,

    ganz besonders schön sieht das aus! Natürlich - wärmer wäre besser, aber nehmen wir es einfach als Zugabe zum ersten Advent. Zwar ist's kalt, doch drinnen kann man es sich auch gemütlioch machen, am besten nach langem Spaziergang!

    Wenn man nicht unbedingt das Auto benutzen muss, wenn es sehr viel schneit, dann würde ich es stehen lassen.

    Ich wünsche dir einen schönen kuscheligen entspannten ersten Advent, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margrit,
    Ich will noch keinen Schnee,
    das bisschen ist bei uns schon wieder weg.
    Ich wünsche Dir eine schöne besinnliche
    Adventszeit!
    Liebe Grüße Helen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit, der Garten sieht schön aus, so angezuckert.
    Bei uns hat es auch geschneit: Richtig nassen, pampigen Schnee, der alles niederdrückt. Nicht so schön. Aber das kann ja noch werden!
    Übrigens: Schön, dass du mein Rezept nachgerührt hast und du es magst!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  6. Kälte kann, wie deine schönen eisigverzuckerten Photos beweisen, nicht nur negativ sein. Aber auch ich ziehe eigentlich die Wärme vor. Wir haben im Moment viel Schnee und Temperaturen um -10°C und der ganze Garten ist ein "Eismärchen" und dies schon seit einigen Tagen. Ob es zu einer weissen Weihnacht reicht, ist allerdings fraglich. Ich wünsche dir eine geruhsame Adventszeit und grüsse dich herzlich,
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.