Translate

Montag, 20. September 2010

Massenproduktion

Weil es am Wochenende die meiste Zeit geregnet hat, habe ich ein bisschen gewerkelt. Immerhin steht Weihnachten vor der Tür. :) Drei Notizbüchlein sind entstanden.

*********************** In einer Sonnenphase am Sonnabend habe ich die wenigen Blüten festgehalten. Ich war kaum fertig, als auch schon wieder ein Schauer runterkam.

* ♥ *

Freitag, 17. September 2010

Büchlein und Karte

Heute hatte ich ein bisschen Zeit und so entstand mein erstes Notizbüchlein mit Spellis.

Vor ein paar Tagen habe ich hier diesen Digistamp gefunden. Die Frauenkirche in Dresden. Für eine Dresdenerin die perfekte Geburtstagskarte.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

* ♥ *

Sonntag, 12. September 2010

Wieder da

Freitag klingelte der Paketbote und brachte mir meine Digi. Ich habe mich so gefreut. Und ich hatte ja noch gar nicht damit gerechnet, sie so schnell zurückzubekommen.

Also habe ich am Wochenende alles fotografiert, was ich in der Zwischenzeit gebastelt hatte.

Zwei genähte Karten .....

......... und ein paar Lesezeichen für Kinder.

Ich werde, sobald die Grundschule Bescheid gibt, als Lesepate fungieren und habe mir gedacht, dass jedes Kind, das ich "bearbeiten" werde, beim ersten Mal ein Lesezeichen bekommt.

************************

Im Garten blüht auch noch ein bisschen.

Die Rehe waren wieder da und haben einige Rosenknospen gefressen. Gestern habe ich mit einem Mittel gegen Wildverbiss gespritzt. Aber Erfolg oder nicht werde ich wohl erst nächstes Jahr sehen, denn die erreichbaren Knospen sind ja abgefressen.
Beim Ilex röten sich schon die Beeren.

* ♥ *

Donnerstag, 2. September 2010

Blogpause

Da meine Digi sich im Digikrankenhaus befindet, muss ich zwangsläufig eine Blogpause einlegen. Ich fühle mich jetzt schon amputiert, obwohl sie erst seit Montag weg ist. Die Buchse für das USB-Kabel ist defekt und da noch Garantie ist, lasse ich es richten. Man kann sich doch ganz schön an so ein Gerät gewöhnen.

Bis dann, alles Gute.

* ♥ *