Freitag, 25. Juni 2010

Die Rehe waren wieder da

Ich liebe Rehe. Ich finde, es sind wunderschöne Tiere. Aber muss ich es deshalb dulden, dass sie meine Rosenknospen fressen? Dabei dachte ich immer, hier gäbe es keine Rehe. Aber schon letztes Jahr musste ich mich eines Besseren belehren lassen. Ein Nachbar hat sie gesehen. Und da Rehe offensichtlich ein gutes Gedächtnis haben, haben sie sich an die leckeren Rosenknospen erinnert. Der Förster meint, es hilft nur, das Grundstück einzuzäunen.

Ich konnte noch nicht mal sehen, wo sie in den Garten gekommen sind. Sie scheinen ganz vorsichtig zu sein. Zerstören auch sonst nichts. Nebenan haben sie auch noch eine Menge Phlox gefressen. Den mögen sie wohl auch.
Ich glaube, von meinen gut 20 Rosen haben sie mindestens 10 Sorten angeknabbert.
Immerhin haben sie nicht alles abgefressen. Noch nicht.

* ♥ *

Kommentare:

  1. Ach herrje, da würde ich mich aber auch ärgern! Da bleibt euch wohl nichts anderes übrig als euer Grundstück einzuzäunen, aber dann recht hoch, denn Rehe können gut springen.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Doch, ich mag die Rehe auch, aber ich hätte es auch nicht so gerne, wenn sie mir den Garten kahlfressen würden. Wir haben allerdings eingezäunt. Ein Nachbar hat das nicht, und hatte im letzten Sommer unter einem großen Rhabarberblatt 8 Zwerghäslein mit Mutter. Die wurden sicher ausgesetzt.

    Ich denke schon auch, dass der Förster recht hat.

    Schade um deine schönen Rosen, aber so zarte Knösplein, die sind wohl eine Delikatesse!

    Schönen Sonntag und lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Grauenvoll, das hatten wir letztes Jahr auch. Bisher sind sie nicht mehr gekommen. Und ich mag Rehbraten auch nicht ...

    Al

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schade!
    Könnt ihr nicht einen Maschendrahtzaun auf Zeit hinbauen?
    wir haben einfach ein paar Stangen in die Erde gesteckt und daran einen faltbaren Weidenzaun mit Blumenklipps befestigt bei uns zwar nur als Rankhilfe für Wicken aber das müßte doch auch gegen Rehe helfen im Winter oder wenn die Gefahr vorrüber ist wird er ratz fatz abgebaut
    Sonnige Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margrit,
    ja das ist wirklich sehr ärgerlich. Wo man sich doch so auf die Rosenblüten freut. Ich liebe auch Rehe, freue mich über jedes einzelne, das ich unterwegs mal sehe. Aber im Garten hätte ich sie unter diesen Bedingungen auch nicht so gern.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.