Donnerstag, 21. Januar 2010

Katzenfernsehen und andere Schneeimpressionen

Gerne sitzt Lizzie im warmen Zimmer und guckt den Vögeln beim Fressen zu. Und wir haben viele Vögel, die das Futterhaus besuchen.
Meistens geht sie in der Dunkelheit noch ein paar Minütchen nach draußen. Nie lange, es ist ihr wohl zu kalt, was ich gut verstehen kann. Neulich traute sie sich tagsüber in den Schnee. Aber ihre Welt ist das wohl nicht.
Im Garten steht ein Schneekuchen, den ich allerdings nicht probieren möchte. Die Sahnehaube schützt die Wurzen. Das Mützchen der Rosenkugel sitzt schief.
******************************

Heute war ich in der Stadt und bin auf dem Rückweg kurz am Hafen ausgestiegen. Es war aber so bitterkalt, dass ich nur ein paar Fotos gemacht habe und die nächste U-Bahn Richtung Heimat genommen habe. Wir haben heute einige Grade unter Null und ich wollte doch so gerne die Eisschollen auf der Elbe sehen. Allerdings war es auch nur grau und trostlos. Ich habe ja die Touristen bewundert, die ganz tapfer am Hafen spazierengegangen sind.
Der Neubau der umstrittenen Elbphilharmonie. Sie wächst zwar, aber es gibt lt. Zeitung schon wieder Verzögerungen und Streitereien.
* ♥ *

Kommentare:

  1. Your birds are so happy that your cat is inside so they can feast! That looks like a lot of snow out there. I have not spoken with my cousins lately, but I'm sure they have the same amount. I can't believe the Elbe is so frozen over! I can remember a story from my mom on how her brothers skated over the Elbe to the other side when they were children. They had to hide until it was safe to come back over.
    I will have to show my hubby the pictures from the Elbe since we had seen it.
    Take Care!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Margit,
    ja, ebenso wie Lizzie geht der W.-Kater nur zögerlich raus. Im Moment liegt der Herr über der Heizung. Ihr habt übrigens viel mehr Schnee als wir hier. Auch im Winter hat der Garten schöne Impressionen, wie du gut rübergebracht hast.

    Das kalte Wetter an der Elbe, ich kann es mir gut vorstellen!

    Liebe Grüße ins Wochenende, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Der Hafen sieht wirklich ein bisschen trostlos aus - so Grau in Grau. Dabei stelle ich mir Häfen immer ganz gegenteilig vor: lärmend, bunt, lebendig. Liegt wohl daran, dass ich Häfen nur immer in der warmen Jahreszeit zu Gesicht bekomme.
    Eine Leidenschaft teile ich mit deiner Katze: Ich schaue auch so gern den Vögeln zu, wenn sie ihre Futterstellen besuchen.
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Wer geht bei dieser Kälte auch freiwillig nach draußen.
    Da kann ich Lizzie gut verstehen.
    Süße Bilder von ihr.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Meine Miezen verhalten sich bei Schnee ähnlich. Helene geht auch gelegentlich nach draußen. Falls sie sich aber durch denn Schnee bewegt dann tut sie das Hüpfend. Ich müsste es mal fotografieren oder besser noch Filmen.
    Liebe grüße Susanna

    AntwortenLöschen
  6. Unserm leo geht es wie eurer Lizzie, der bleibt im Winter auch lieber in der warmen Wohnung! Allerdings liegt bei uns kein Fitzelchen Schnee mehr, da könnte er schon mal rausgehen ohne nasse Pfoten zu bekommen.
    Der Winter scheint sich wohl im Norden festgesetzt zu haben, aber auch hier im Süden soll es nächste Woche wieder kälter werden. So langsam reicht es würde ich sagen, aber wir können nun mal leider nichts dran ändern, seufz!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Ihr habt aber noch viel Schnee. Bei uns ist Gsd schon alles weg und ich hoffe er kommt nicht wieder.
    Minka mag den Schnee auch nicht, sie geht Hin und Rückweg in dieselben Löcher, nur nicht wieder in den tiefen Schnee. Tigger macht das ehr weniger aus.
    Tolle Fotos die Du da gemacht hast.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margrit,
    ja in diesem Jahr haben wir einen richtigen Winter. Wollten wir ja immer haben. Trotzdem reichts mir so langsam. Unser Nicki geht immer noch gern raus. Maxi schaut wie Lizzie lieber Vogel-TV durch das Fenster. Er entwickelt sich, glaube ich, zum Ornitologen ;-).
    Ja, viel Eis auch auf den Gewässern. Beim Anblick Deiner Hafenbilder fröstele ich. Ich hätte es wohl wie Du gemacht, schnell nach Hause.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Die Schneebilder sehen sehr schoen aus, wobei ich den Schnee selbst nicht ganz so vermisse.
    Habe mich ein bissl auf deinem blog umgeshen, du hast sehr viele schoene Sachen. Deine gebastelten Karten sind super!
    Liebe Gruesse aus einem regnerischen Alabama,
    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.