Sonntag, 20. Dezember 2009

Ein Wintermärchen

Heute Mittag kam die Sonne raus
und mein Mann konnte mich zu einem Spaziergang überreden.
Warm eingepackt gingen wir um "unseren" See.
Die Weide ist jedes Mal mein Motiv.
Ich mag sie einfach und ich finde sie zu jeder Jahreszeit schön.
Geht einfach mit.
Wieder zu Hause angekommen, musste ich erstmal auftauen. Das letzte Stück des Weges kam es mir vor wie minus 40°. Ich sollte mir wohl doch mal eine Mütze zulegen.

Die Schneebilder widme ich meinem Kind im Süden von Amerika.
Ich glaube, sie wird in diesem Jahr keinen Schnee sehen. Süße, guck Dir an, was Du verpasst. ;)

************************

Im Garten sieht der Kranz jetzt besonders dekorativ aus.
Die letzten Rosen. Ganz tapfer mit Mützchen.
* ♥ *

Kommentare:

  1. Na, da müssen dir ja fast die Ohren abgefroren sein! Aber, ich hab's gerade bei April gesagt, mit Mütze sieht man immer so, na bescheuert aus. Aber bei diesen Temperaturen dann lieber das kleinere Übel.

    Schöne Winterfotos! Ja, die in der Sonne wissen wirklich gar nicht, was sie versäumen. Aber schöne Fotos sind ein Trost.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    schöne Winterbilder!!!!!!!!!!!!!!!!
    Auch ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Ganz liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  3. Bei diesen Bildern kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Schade nur, dass es nie so lange so schön verschneit bleibt, aber das können wir nun mal nicht ändern

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    ein wirklicher Wintertraum Deine Bilder. Ich habe übrigens auch keine Mütze und ärgere mich darüber jeden Winter, wenn es denn mal so kalt ist. Dann will ich mir immer eine kaufen. Bis es soweit ist, ist es jedoch wieder wärmer geworden und ich denke: Jetzt brauchst Du auch keine mehr ;-).
    Noch mal auf diesem Wege ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit,
    was für traumhafte Winterbilder!

    Dir und deinen Lieben möchte ich heute schon ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest wünschen, erholsame Feiertage und

    alles Liebe für 2010!

    von Herzen
    Gabriele

    Licht

    Ich wünsche dir,
    dass dir das Licht,
    das zu Weihnachten
    dein Herz erhellt,
    nach den Feiertagen
    nicht wieder verloren geht,
    sondern dass es deine Seele
    und all deine Wege
    durchwärmt und erleuchtet
    durch das kommende Jahr.

    Christa Spilling-Nöker

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margrit,
    schöne Winterimpressionen hast Du von Eurer Schneewanderung mitgebracht. Und mir gefällt Dein Efeukranz auch besonders gut - so gut, dass ich demnächst mal nachgestalten werde. Das Blechherz dafür hab ich mir gestern schon gekauft (muss es nur noch rot lackieren, denn ich hab nur ein silbernes gefunden).
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachtsfeiertage und einen optimalen Rutsch ins neue Jahr,
    Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.