Samstag, 13. Juni 2009

Juniblüten

Im Juni kann man täglich, achwas, fast stündlich neue Blüten sehen.
Bei jedem Gang durch den Garten hat er sich verändert.
In diesem Jahr habe ich mal wieder richtig viele Fingerhüte.
Die meisten in rosa/lila, nur einen in weiß.
Die Samen werden nach dem Abblühen wieder großzügig in den Beeten verteilt,
damit ich mich auch in den nächsten Jahren an vielen Exemplaren
dieser schönen Pflanze erfreuen kann.
Das eigentlich unscheinbare Gänseblümchen
macht auf Fotos viel her, finde ich.
Mir tut es immer leid, wenn sie beim Rasenmähen abrasiert werden.
Aber sie wachsen ja schnell wieder nach.
Die Rosen sind eine Pracht. Nach und nach blühen sie auf. Mein Schneewittchen sieht zur Zeit wunderschön aus. Sie hat sich an der Hauswand zu einem großen Busch entwickelt.
Ein neuer Gartenstecker bekam heute seinen Platz.
Die Clematis Piilu erobert ein kleines Ilexbäumchen.
Meine Riesenhosta, leider namenlos,
hat zwei Riesenblüten.
Langsam fangen sie an aufzublühen.
* ♥ *

Kommentare:

  1. Liebe Margrit,

    du hast wohl Recht, im Juni zeigt der Garten fast täglich neue Blüten, was gestern abend noch als Knopse stand, ist am frühen Morgen schon aufgeblüht...und du zeigst deine Blumen wieder in voller Schönheit wie wunderbar!

    Wünsche dir einen Sommer so ganz nach deinem Geschmack und mit viel Gartenfreude

    herzlichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margrit, die vielen bunten Blüten sind eine wundervolle Garten-Pracht!!! Ich glaub, ich hab noch bisher noch gar nicht gesehen, wie schön Hostas blühen - Klasse!!!
    Ich wünsch Dir eine große Sommer-Freude an Deinem üppigen Garten!
    Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Du würdest lachen, Margit, könntest du meinen kleinen, weißen,einsamen Fingerhut sehen. Aber,wer kann es wissen, vielleicht mausert er sich im nächsten Jahr zu einem riesigen Fingerhut, zu dem ich aufsehen muss. Auf jeden Fall ist es aufregend im Monat Juni, in dem man so viele Blüten sehen kann, wie sonst in keinem Monat des Jahres! Und um diese Riesenhostablüte darf man dich ruhig beneiden. Die wird bestimmt gigantisch. Lieben Sonntagsgruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margrit,
    du wirst lachen, ich habe keinen einzigen Fingerhut im Garten. Im letzten Jahr wuchs mal einer im Vorgarten, den Samen muss der Wind dorthin getragen haben. Aber in diesem Jahr - nichts, nicht die kleinste Rosette in Sicht. Ich denke, da muss ich mich mal selbst drum kümmern *lach*. Die Blüte der Hosta gefällt mir. Meine blühen im Moment auch fast alle und ich finde die Blüten durchaus bemerkenswert. So sind die Hostas doch mehr als "nur" Blattschmuckstauden.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margrit,

    Du zeigst uns wunderschöne Blüten, die Gänseblümchen tun mir auch immer leid.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margrit!
    Ja, der Juni ist auch mein Lieblingsgartenmonat. Bei mir blühen auch viele Fingerhüte, die ich immer aussamen lasse, wo sie wollen. Was zuviel ist, kommt einfach weg. Deine Rosen sind traumhaft schön, genauso wie dein neuer Gartenstecker. Der würde auch gut in mein Beuteschema passen ;-)
    Hostablüten mag ich auch sehr gerne, ich kann es gar nicht verstehen, dass manche Leute sie ausbrechen!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Da kann man ja wieder wunderschöne Einblicke in das Innere der Blüten bestaunen.
    Ich hab leider auch keinen Fingerhut mehr, der eine der sich im Frühjahr ausgesät hatte den hab ich aus Versehen als Unkraut betrachtet und rausgerissen. Ich hab ihn zwar gleich wieder eingepflanzt, aber anscheinend hat er mir das übel genommen und verschwand auf Nimmerwiedersehen, schluchz!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur traumhaft!
    Ich bin auch gar nicht neidisch, nein nein :-))

    Liebe Grüsse und eine gute neue Woche für Dich Margrit
    Jrene

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margrit,
    obwohl ich Hostas hauptsächlich als Blattschmuckstauden sehe, gefallen mir die Blüten auch. Besonders die weißen Blüten sehen richtig zauberhaft aus. Könnte deine Hosta die 'Big Daddy' sein?
    Fingerhüte liebe ich auch und lasse sie aussamen. Sie gehören im Frühsommer einfach dazu und ich möchte sie in meinem Garten nicht mehr missen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Schön - ich liebe Fingerhüte! Letztes Jahr haben sie sich leider schlecht versamt, da werde ich diese Jahr nachhelfen müssen. Wenn der Boden wie bei mir gut gemulcht ist, funktioniert das mit dem Versamen leider nicht ganz so gut.
    Die Gänseblümchen liebe ich auch. Mein Schatz lässt beim Rasenmähen meistens ein, zwei Flächen mit besonders vielen Gänseblümchen stehen, das sieht dann wirklich sehr hübsch aus. War seine Idee, nicht meine!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt ja fast nichts Schöneres als die Vielfalt der Juni-Blüten. Traumhaft schön hast Du sie alle in Szene gesetzt, Liebe Margrit. GG mäht unsere Gänseblümchen auch immer ohne Wimpernzucken ab. Dabei hat er sie vor vielen Jahren selbst gesät. GsD kommen sie ja immer ganz schnell wieder.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Fingerhüte dürfen auch bei mir wachsen wo sie wollen, und ich habe auch lange auf einen weißen gewartet. In diesem Jahr sind dann auf einmal wieder welche da, man weiß also nie was da kommt,da brauchst Du die Hoffnung nicht aufgeben.

    Die Hostablüten sind aber wirklich sehr groß und sehen wirklich toll aus.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  13. Das Foto von der Schneewitchen Rose ist wunderbar.
    Fingerhüte im Garten liebe ich sehr, sowie die Gänseblümchen, die zu einer kleinen Wiese wachsen. Sie haben liebliche Gesichter und sollen essbar sein.
    Schon mal im Salat probiert??
    LG, Gisela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.