Freitag, 1. Mai 2009

Schleswig-Holstein ist gelb

Meine liebste Jahreszeit, die Rapsblüte, hat begonnen.
Wir haben heute das herrliche Wetter genutzt
und sind nach Gut Basthorst zum Frühlingsmarkt gefahren.
Wir waren noch nie dort, obwohl es gar nicht weit weg ist von uns.
Unterwegs mussten wir aber mehrfach anhalten.
Dieses strahlende gelb musste doch ausgiebig bewundert werden.
Leider hatte der Himmel nicht das strahlende blau, das perfekt dazugepasst hätte.
Soweit das Auge reicht............. 
 


Leider kann ich den wunderbaren Honigduft nicht mitliefern. 
 

Randbepflanzung 
 
Diese wunderschöne Löwenzahnwiese ist der Parkplatz für die
Veranstaltung des Gutes.
Bevor alle plattgefahren waren, musste ich ein paar Fotos machen.

Auf dem Gut konnte ich nur wenige Fotos machen.
Es war einfach zu voll.
Aber irgendwie sind diese Märkte ja auch austauschbar.
Das Angebot ist Weihnachten, Ostern und im Sommer ähnlich.

Hier gefiel mir die Weitläufigkeit sehr gut. 
 

Die Schafe hatten sich einen Schattenplatz gesucht.
Davon gab es für die Menschen nicht allzu viele. 

* ♥ *

Kommentare:

  1. Ja, bei uns werden auch die ersten Felder gelb.
    Ich war vor Jahren mal auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Gut. Hatte mir gefallen.
    Sooo viel Löwenzahl, schade drum.
    Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. so schön gelb ist Schleswig - Holstein; ich bin froh hier wohnen zu dürfen,
    leider haben wir bisher kaum Zeit für Gartenmärkte ect. , aber mein Garten ist voll genug, auch zieh ich lieber selbst Pflanzen und Deko habe ich mächtig reduziert, es kostet mir zuviel Zeit und auch Geld, die lass ich lieber der Familie und den Enkeln zukommen
    Frauke,

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich es wie du, liebe Margrit, ich liebe die weiten, leuchtendgelben Rapsfelder, die jetzt auch bei uns wieder zu sehen sind ( der blaue Kontrast des Himmels fehlt ebenfalls ;-) !!). Die Löwenzahnblüte auf der Wiese hinter dem Haus war dieses Jahr nur von kurzer Dauer....wahrscheinlich dauert dann das Verwehen der Samenstände etwas länger...
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Den ersten leuchtend gelben Felder bin ich vergangenes Wochenende begegnet - wunderschön so ein gelbes Farbenmeer!

    Lieben Sonntagsgruss
    Jrene

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschoen! Bei uns hier gibt's leider keine Rapsbluete. Daher schaue ich mir solche Fotos umso lieber an. Das Gelb ist einfach fantastisch! Mir gefaellt auch der Loewenzahn immer sehr gut. Daher lasse ich ihn auch im Garten wachsen. Manchmal stoert Unkraut eben doch nicht so sehr;)
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margrit,
    einfach schön!
    Leider gibt es bei uns auch
    keine Rapsblüte.
    Lg. Helen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog und ganz besonders auch über einen Kommentar.

*************************************************
Aufgrund hohem Spammailaufkommens seit einiger Zeit:
Kommentare, die einen aktiven Link enthalten, werden gelöscht, da ich von Spam ausgehe.

Comments that include an active link will be deleted, because I assume that it contains spam content.